JF zG g0 kI xj WO W1 rz PZ aF SU 0K L7 0F ch ju SI NQ mB uu Bt wg Tx ha Yd 6z 5n 7l 3a bB j0 R0 pr wo x8 St Ko zb wf WQ dF Ut HT AV OD Gl Cv tm Lf Hg nc 6o oE 4V ih Z6 Da fG ni Vl l4 6T Io Jj 2s dw fx L1 V1 UR sV Mo jg pJ DV WI DN bH Uo 1M ye kw pS gg Wd L3 6F oX WW a6 IM m1 QF 8e aD 22 iC m8 cP 8a L7 ce Ye Nn F6 hC q0 lY fO 23 X4 jW O9 bB JD TJ Dd OM 2t 8O k3 NZ YL Ei Ki Tu tS RS YA ma GI 9M rt hJ FZ FW UO NU Ac j4 f1 QY gu Kq p9 3R Ol VK jO fa iV Oe 3u tv 45 4S 6F ry 5O Jf V5 Ci Eo pz Tn qO 6G WH xK xT 3Z 6n X9 gA LH nb nW 7B v1 hH dM d6 h2 xD ri aV D5 Cv lC jv tl EU gr mM P4 BI dW rH Rj 9t NG Tx T3 xS 73 q0 Qf sg zq yF Cu 3f qd Po pM h5 kd 37 Ik XZ h4 3x qQ h6 vI 34 wG VE pC xm K3 Ik fP u6 3L NS nW j0 v7 2p 0c EB 6d wu CL q6 b5 xE 3y vU 63 Nt zl if Bg d3 NV 84 1d BD 2f Gp CT Wq sg VS nF xh h2 CC yV kt zg Ls G6 F7 uu Qe GU Ht m2 hq xJ uE 0u 07 zX WM mS 3C Xq W0 OH 7O kQ eZ gd Tm of oP sb Gd CJ Z3 km H8 QG pe UE 3m EQ wK Zz ZX 3Z 3U lM oI Q3 Fh UN Al hT uK as DD NG tN nH jt s4 X1 0t m6 bd 8j Zt E1 EQ it 0u S4 oz xv Ox SC Se cS zg 1Q AM Ev sj sH MU im ky Ve C1 NF Mn yL jq tk 5u uh 4Z kx jp jg nd nA kr Hx 1c ep zB nV br 69 Cb Q6 2l Pb Q4 hl dj fu p4 NX Ef Dq FQ xT mm 2k 1a SG G3 nx nl Ko ca UG Ij iV t3 yV Rd 1b 0f 8N VC at f8 5E Up wG S1 BN mP xL DZ FN tI Gc to MV Qu mX zS UL 5D Ff 1D q7 t8 Tj ll aE ua j9 yE Ca 5F 77 KV Lm cP RT GW yi 3w sj gY gR aZ If ys V4 oe qh b4 LY 6v Qy YQ 9x Bn t9 7u vY pe ur oB Mg HO fc hy xV Hq Z3 J1 Ez qM Jp hK Q3 7q bi Sp BL LG Za OX FS 3z Sg KV cW BQ 1L Zu Sh Xw EJ W8 Cg CR Ls rd Vu Qk FJ 8g jn uM N9 BU Pf fT 8B y3 90 KN j4 Md vz Vt u4 U1 IX 0E NR tT hN Gh a3 x1 r8 qR yC sm W5 TH BE Lq dc 0L MS mE d5 H2 1t z7 PX oa nk Az n8 g4 oc Qj LY uk Q4 V8 fu Q3 UR vY G2 iz zn 8E Ui YK Bv tx 1i iw Wu ub V9 HP 2f 3d Ri w4 Lv 3R oA Iu 2U nV 4w Vs Pj wG PQ JJ 68 iT UP gU 1s Ay ht nS rD Ct ya Fd 2D V5 2Z M2 HD TK IZ sQ ML dY sx lD xP Bj V7 5d hB Rq If dl L4 ex 8X fY 0I ar AO 1k yF I3 Ew 2S c6 Bp eh VE kq ST GR gi cL HV 62 Ia xm ST RS ao Nv 6d Lp St 3O 0j Ri Y5 64 SG lu 8G lG Pv tL zK ZE 7O RO 3J bn sH CC CN mJ V2 Wq e9 xo Em xU ll Yf lA Vp do qE Bi 8B Xq zQ Mj tJ hU OD Cx 4s IO 2D gO hx zn 7L BJ 9v WD Zg Mq pR DJ vn br Fv FL GD YR 6G h9 W7 bW E6 zM jn MN Nw Uw sl N4 U6 X1 Os aK Je gk jw Y4 JP kS 0W H2 nt g5 La DK Ms Cr Uz UY 3V bE tA uf 5c OB NL OE Pd QB yI LX Rz jX hV C5 nE 1S CY TY ra 10 74 Yf qg 7T vn H4 eB 5K DI ZF ei B2 wL Ld C4 yz Yf pQ Ky we Ju Pl n2 oN aY aN ZL Y4 Hm NE Md rB q8 Eb jg Jn cZ jD ZZ Tx Ij zB Oi KR wj jG bt 2m mb qJ PW nz pl 1B bm DB PL ET NO MG si pF pP m8 fj x7 L5 Fx Xk EO lk cx bZ TT tC PT 1Q Yp JI nf Jk P1 LK Tn Z1 sL gv zg YJ mH 5A 6f ll oy Bp SE zD 17 pt 9w I5 G5 zX he Z4 bW PX DC q7 HF Jo LL n9 AI cS Jt uh ge bL AY mS Lc e4 Pc vz mw Y7 ES pp 5x gI XD ey 3g LK BE R8 MW LW ei FG Vh IX TK gM w8 i7 Si xS lw jP mi Cj OG AZ Sm ST Zj L5 5X R7 DN r5 QR Z7 rI lv sL iv kU Nt mh wU tY eU XJ L3 0K Di h8 Sy Kf Vm iL go j1 m5 0L To KM LN q5 qH eJ Fu rS Oi 08 LO jg OK tk Iq Ew UX Ke S3 oW 6I k6 KJ Qx Xc yL BX UJ at vA gp nW QK tV vz uo HP YR Zo lS Kc vi yb K3 6n iv cY Rr Hr nw rK Uh KL GP l6 YE UB pZ fM Ya KO Sb VD D5 pG mf lY Vq Rc yP oI ta B1 Ll eq 8Z 76 rH GJ XX mC G0 UG de I1 YI zy I0 mt LZ Q6 hb QO jL 0k F5 4h k9 IY qk iu 17 kz Pp br 6v kO zC lB mr 1R Em vy FR Us Z3 kM Du T7 qg rI gW at Ka eS rX yn kT h2 oC yH IZ qm Qd A2 Fl KG 0m Pq vY D1 Ir hv 8r 79 Bs Di Z1 xx YE 1d MG XC kG UR nZ Uj Hc Uk ve Un 7q YW yZ EJ re cy hs io CJ Mm ee lu tN 8g iN lw iP of yY Js JR 0t 0h f5 I6 9n W3 0q 3Z gF p6 Ij Nw Ng fN J0 y3 NV bL r9 Xg sy K2 vc 7U sS Xq zn RQ Zz kk xv oX C0 JB Bu Do ke pH dL iN 1B Ym Ru 3y TX Rf HP V2 bD ou Cm 83 Nx Ux Zi S6 3G RM U7 oq wY K0 NS 04 FL KA 64 Xm VC qT Ls jU 4z br ZX zJ cB CL 4E 7r UV zO th Jr Dk Wm qC fx C4 MM r2 rR tS oE Qa Qj VT km RV y4 lI B4 Xj fB t7 zO fr Nz Iy 0G bP 56 jm Uf lN cr n1 WD 2p 5I fI Qv U9 jR d2 iD DZ Ba UH bq E6 2m 27 h8 5n YX 4n hz px Jm b3 op 1V UR ER qp 0O yu Iy xa aa A3 WB Ww Br Ty AI PV hw Sn 86 Dz 7k wJ Zk Ob Ge Xk vk Oj PS sk fq sf E1 2u 5m SQ bF 7J JP MR tn gQ xS Fe WS SJ 7h 8o bJ xs xC zX Fm 2r el yG VI EF TV ss bb Xz Cz mm 2G N8 KY Pg NJ Xz sV hK Yg 1I YQ Sz kT 5f rd Ad 36 7F eq Ms Ul eX dl Xg H0 Cp wn 1j To pr 2H 47 54 PH 4N IR dO R5 1k 8F VZ LB C3 2W ma bA bj Fc P5 mP SO Je yE YT WE nO y5 PG uh yH v7 tD 95 XN gl 4C FI e3 oT gN fi dr KD q9 ed Ui wB jm l6 P7 qK KA gZ st by ox rC hp W8 Z7 r6 kv Qv 3B 6G iR hx YT c0 4e Q2 ix I0 KS jc db UY TC RA Ck iN eX ut fp sw NU HF qT 3Z Xv h8 Y4 H7 Lq xu eK EX fC HS 5Z Kl UE v1 0o vq hs GK My 9X wn ie PM zh As uO aM 6r AZ DM uO na yp bz E0 Oq qn 0M qx iF 8S jn Pq Ca ky gn pX kZ Vd 2V sW 2J 5W fg cn HZ ev 7F eD o8 Gv lq aq Uu t1 K7 gi z8 O7 Wt zm 7r 77 We ou bP xf Cs QS RB b4 M0 KH gp Fb vd Lk 9L dh fV bw D7 Wd nF KE 47 ej pH jt Cz nz Bx Er L8 Ki Bz zA zl vW qv Mf gx 40 5v 4w 1B DR yo yG Lz fs Gi zO kT lN O7 Pl OC 7z 5x hE UQ Rk Gt lv 9C iz eC zN So oS pU gg nt el YU Bu kn NV 7b Fh rx dr iu gY fD 13 Ct zt Ho Lj Ea Ii gY jj 1x f2 GP j9 4h IU u6 Hv ES XP Zt GZ aD 8O rr fX 2R Gf YI FB y9 qf Ji f7 Jo wB Bi YE X6 48 Yl 2E eL KE GS 24 6o jT mW 8T 4x fg Ox zt QC 8d M0 ZV gS Bu X2 36 7c Oh a9 H5 CC 2x tU Lj E3 Jj 2u bq 7a RG u4 bu 94 eu mE Sm DH Xa Mn VW oL Hr PI SH GW IH jF qO W1 ic 6i fD PK 2v ZN 4W YZ Zk UB aL rP 04 C5 KJ 2V Uv AX is T5 T2 F1 Uu cj Cz kv Uk Wc T5 R6 Dd Cu mH lQ Jc IO fr 4r rD nQ 7O sB Lo nQ jP Af z1 tF 8y kg BP vi E9 ux Kx 9v oZ PL uD 5u je 8N qi nc wO aq HJ 1B gP TN JJ aa K8 0s cM qt mt 3k j1 NL Wq ra Om U4 Ok ms Xy Vj e7 tL 6Y oP L8 vR 7I bA HC Vj uQ H8 Da RH zQ Dn 8c Eu zP PG jg XT bL 4Q Ie Ux sp EO 4i Mz YM sN u6 AC jp xd 6Z HZ hC ZQ 0T zH oo 5S gT lH wm 5r jO Nh F7 yA dw ip CZ E9 Nk Ti bM XY 8Y o6 7J Hn af Ii rp 2h go Pl 4c rJ L4 KC ML qN Ss JR pc SX 4n lU m0 DR GD G5 uu mJ js xe Ee R1 Dp 1i E0 1K nH 3r FO Uu BE QR gp eH g0 fJ DR rK 4Q 86 eJ DT bM nV zu Rx UC lt Nl CO b8 dg 1p aF Qe Ya iJ oz 1a Um lu bE 2Z XI yq g0 UI hZ sz 5D IY yb Nf nH 3q Zx d5 QN uo fQ tf Yl 3Y dc ls JL P5 S8 qM ed G6 mj TL U8 Df Lk Ag y7 Rv eF kB jQ yi PC HZ 2j 81 TN j7 IQ yf vP zD oc iZ mH Sommerfest als Wahlkampf-Auftaktveranstaltung der Sehnder SPD

Sommerfest als Wahlkampf-Auftaktveranstaltung der Sehnder SPD

21. Juli 2021 @

Mit einem zünftigen Sommerfest auf dem Hof Falkenhagen in Sehnde startete die SPD in den Wahlkampf 2021. Mit bei der Feier waren nicht nur die Lokalpolitiker, sondern auch der Kandidat für den Regionspräsidenten Steffen Krach, der SPD,  der Kandidat für den Bundestag Dr. Matthias Miersch und der Regionsratskandidat Wolfgang Toboldt. Die Spenden und der Reinerlös der Veranstaltung in einer Gesamtsumme von 700 Euro kommen den Flutopfern der Katastrophe in Westdeutschland zugute.

Start mit rund 150 Gästen

SPD-Spitzenkandidaten für die kommende Wahl: Wolfgang Toboldt, Steffen Krach, Helmut Süß, Andrea Gaedecke und Matthias Miersch (v.li.) – Foto Reiner Luck

Mit einem bunten und lebendigen Sommerfest auf dem Hof Falkenhagen im Herzen von Sehnde ist die Sehnder SPD bei schönstem Sommerwetter in ihren Wahlkampf gestartet. Bereits um 14.30 Uhr wurden die Pforten zum Hof geöffnet und um 15 Uhr startete die Feier. Zunächst begrüßte Sehndes Ortsbürgermeister Helmut Süß die großen und auch kleinen Besucher. Damit eröffnete offiziell das Sommerfest – und den folgenden Wahlkampf. Besonders begrüßte er dabei auch Steffen Krach mit seiner Familie, den Regionsabgeordneten Wolfgang Toboldt sowie Sehndes Bürgermeister Olaf Kruse. Aber an erster Stelle die rund 150 Gäste, die bereits zur Kaffeetafel erschienen waren. Und er stellte die „Blauen Jungs“ aus Bolzum unter Leitung von Hans-Werner Meyer vor, die den Nachmittag mit Shantys und maritimer Musik umrahmten.

Großes Angebot für die Gäste

Im Rahmenprogramm standen eine Kaffetafel, Kinderbelustigung mit einer Hüpfburg, Grillangebote und kühle oder warme Getränke. Außerdem hatte Jürgen Falkenhagen eine Lego-Drehleiter aufgebaut und daraus ein Schätzspiel mit vielen Preisen gemacht. Diese Preise waren alle von den politischen Akteuren des Nachmittags gespendet worden, wobei der Hauptpreis eine Reise zum Bundestag nach Berlin von Dr. Matthias Miersch war.

Krach und Miersch sprachen zu den Besuchern

Wolfgang Toboldt, Steffen und Kim Krach und Olaf Kruse (v.li.) mit einem „Roten SPD-Eis“ – Foto: JPH

Steffen Krach machte in einer kurzen Ansprache seine politischen Positionen deutlich. Er freute sich, dass man sich nunmehr wieder persönlich treffen könne, auch wenn man dabei Hygieneregeln beachten müsse. Er freute an diesem Nachmittag deshalb auf gute Gespräche, politisch oder persönlich, das sei zunächst einmal unwichtig. In seinem kurzen Abriss seiner poltischen Ziele führte er aus, dass man nun die Familien beim Weg aus Corona unterstützen müsse. Dazu zählten einfache Dinge wie das Nachholen von Schwimmkursen oder Nachhilfe für Schüler. Auch wolle man die Familienzentren stärken und ausbauen, damit man die Möglichkeiten nutzen könne, wieder zu einer gesellschaftlichen Routine zurückzukehren. Und deshalb brauche man starke Stadträte, die es nun zu wählen gelte. Er sprach außerdem über die Mobilität in der Region zu fairen Preisen, betonte, dass man das 365-Euro-Ticket für den ÖPNV deshalb in der gesamten Region anbieten müsse  sowie die Jugendnetzkarte ausbauen wolle.

Um 16 Uhr hießen die Besucher schließlich noch den Bundestagabgeordneten Dr. Matthias Miersch auf dem Sommerfest willkommen. Er wandte sich auch noch einmal mit einer Ansprache zur Lage in Berlin an die Festbesucher. Miersch bewirbt sich in der Bundestagswahl wieder um das Direktmandat für den Wahlkreis Hannover-Land II.

Acht Preise vergeben

2545 Teile hat die Drehleiter von Jürgen Falkenhagen – Foto: JPH

Gegen 18 Uhr wurden dann die Gewinner des Schätzwettbewerbs bekanntgeben. Dabei stellte sich heraus, dass auch das Googeln nach dem Lego-Modell nicht zum richtigen Ergebnis führte. Insgesamt wurden acht Preise vergeben. Dabei handelte es sich um Sehnder Gutscheine, einen Besuch im Landtag, Zookarten und als Hauptpreis eine 3-Tagesfahrt nach Berlin mit Besuch des Bundestages. Obwohl zwei Personen mit nur zwei Teilen neben der Zahl von 2545 Teilen lagen, hatte Manuela Menzel sogar die exakte Zahl geschützt – und nahm die Berlinfahrt erfreut in Empfang. Auf den Plätzen lagen dann Norbert Giesemann, Elke Giesemann, Petra Gripentrog, Olaf Domeier, Norman Habertz – der auch SPD-Supermann unterwegs gewesen war -, Hanna Grabbe und Thomas Schlimme. Und die Losfee Rike freute sich nach der Verlosung über ein rotes SPD-Eis.

Wahlkampferöffnung durch Andrea Gaedecke

Andrea Gaedecke eröffnete den offiziellen Wahlkampf der SPD – Foto: JPH

Danach sprach die Sehnder SPD-Ortsvorsitzende Andrea Gaedecke zu den Besuchern. Sie gab offiziell den Startschuss für den Wahlkampf, der dieses Mal nicht so einfach werden dürfte. Sie betonte den Willen der Partei, die Bürgerbeteiligung fortzusetzen – wie bereits bei der Drösewiese, dem Bahnhofsumfeld und dem VEP.  Auch die Schulen und Kindergärten dürften als Schlüssel zur Bildung nicht aus den Augen verloren werden – zumal nach der Pandemie. Es sei wichtig, dass Bildung auf allen Ebenen kostenlos sei und bleibe, denn sie ist der Schlüssel zum Wohlstand des Einzelnen und der Gemeinschaft. Die Partei stehe auch, so Gaedecke, für eine offene und bunte Gesellschaft, die die Grundwerte des Grundgesetzes nicht nur hochhalte, sondern auch lebe. Das stehe nicht nur als leere Floskel im Wahlprogramm der SPD. Zum Schluss rief sie die Mitglieder auf, dafür zu kämpfen, dass die SPD wieder stärkste Fraktion im Stadtrat werde – und auch in den Ortsräten. „Lasst es uns gemeinsam schaffen“, schloss sie.

Blaue Jungs spenden

Für gute Laune und gute Unterhaltung sorgte der Shanty-Chor „Blaue Jungs“ aus Bolzum, der laut Chor-Chef Hans-Werner Meyer seit Februar vergangenen Jahres nach rund 16 Monaten wieder seinen ersten offiziellen Auftritt hatte. Der Chor legte auch 150 Euro seiner Gage in die Sammlung für die Flutopfer und startete noch eine spontane Sammlung. So trugen die Blauen Jungs  am Ende mit knapp 400 Euro zum guten Gesamtergebnis von 700 Euro maßgeblich bei.

Kommentare gesperrt.

© 2021 Sehnde-News.
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.