Olaf Kruse besuchte im Wahlkampf schon 2000 Haushalte

2. Mai 2019 @

Im aktuell laufenden Bürgermeisterwahlkampf in Sehnde besuchte Olaf Kruse, Kandidat der SPD der Stadt, als Herausforderer des Amtsinhabers seit Anfang März 2019 in allen Sehnder Ortsteilen schon zahlreiche Haushalte. Bei diesen Besuchen händigte er den Bewohnern und Bewohnerinnen stets neben seiner Visitenkarte ein Tütchen mit einer Mischung Wildblumensamen aus.

Olaf Kruse übergibt eine Visitenkarte und Blumensamen bei den Haustürbesuchen – Foto: SPD/Privat

Bei nicht angetroffenen Bewohnern werden sowohl die Visitenkarte als auch die Wildblumensamenmischung in den Briefkasten gelegt, in der Hoffnung, dass die Blumensamen auch ohne persönliches Gespräch auf fruchtbaren Boden fallen werden. Am vergangenen Freitag, 26.04.2019, nun hatte Kruse seinen 2000 Haustürbesuch getätigt. Dieser „besondere“ Besuch fand bei Gabriela D. in Wehmingen statt, wo Kruse auch amtierender Ortsbürgermeister ist. Aber auch weiterhin wird Kruse die Sehnder Bürger zum Gespräch aufsuchen und ihnen dabei den Blumengruß für die Insekten überreichen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.