Neues aus der Stadtverwaltung

Neues aus der Stadtverwaltung
Informationen aus der Stadtverwaltung - Foto: JPH

1. Corona-Impfzentren schließen

Die Region Hannover stellt die Tätigkeit der mobilen Impfteams zum 31.12.2022 ein.
In Sehnde ist der letzte Impftermin im Impfzentrum am Marktplatz am Donnerstag,
22.12.2022. Danach erfolgen die Impfungen in den Haus- und Facharztpraxen. Im Jahr 2022 wurden im Impfzentrum Sehnde bis einschließlich des 06.11.2022 insgesamt 3.371
Impfungen vorgenommen. Das sind je Termin durchschnittlich 19 Impfungen.

2. Stadtfinanzen besser als geplant

Die Stadt Sehnde hat einen weiteren Investitionskredit in Höhe von 10 Millionen Euro über die Region Hannover ausgeschrieben und zu einem Zinssatz von 3,25 Prozent pro Jahr mit einer Laufzeit von 30 Jahren erhalten.
Es wurden bereits Investitionsauszahlungen von zirka 26 Millionen Euro im Haushaltsjahr 2022 geleistet und bis Jahresende werden noch weitere 3 bis 4 Millionen Euro erwartet, sodass insgesamt rund 30 Millionen Euro an Investitionsauszahlungen getätigt sein werden. Die in diesem Jahr aufgenommenen Kredite durch die Stadt belaufen sich dann auf 25 Millionen Euro, bei einer Darlehensermächtigung im Haushalt von 33,5 Millionen Euro. Also werden 8,5 Millionen Euro aus den Ermächtigungen nicht in Anspruch genommen. Die aufgenommenen Darlehen sind zur Sicherung der Kassenliquidität zwingend erforderlich, um auch kurzfristig dauernde Liquiditätskredite zu vermeiden.

3. Neujahrsempfang 2023

Die Stadt Sehnde veranstaltet normalerweise im Januar den Neujahrsempfang mit Vortrag und Ehrungen. Im kommenden Jahr 2023 wird es im Januar allerdings keinen Neujahrsempfang geben. Die Stadtverwaltung plant, eine entsprechende Veranstaltung im späten Frühjahr 2023 zu organisieren.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.