Großfahrzeuge der Stadt Lehrte werden mit Abbiegeassistenten nachgerüstet

1. März 2019 @

Die Stadt Lehrte rüstet demnächst zahlreiche Großfahrzeuge mit Abbiegeassistenten nach, die den Fahrer auf Fußgänger oder Radfahrer aufmerksam machen sollen. Nachgerüstet werden insgesamt 23 Großfahrzeuge, insbesondere der Freiwilligen Feuerwehren, und der Fachdienste Baubetrieb und Stadtentwässerung. Wann genau die Aufträge vergeben werden können, hängt von den Herstellern ab. Denn aktuell gibt es noch keine vom Kraftfahrtbundesamt zugelassenen Nachrüstgeräte. Bei der Ausschreibung neuer Fahrzeuge wird die Ausstattung mit einem Abbiegeassistenten zukünftig eine zwingende Voraussetzung sein.

Die Lehrter Feuerwehren werden nachgerüstet – Foto: JPH

„Die Gesamtkosten von rund 40 000 Euro dienen einer erhöhten Sicherheit auf Lehrter Straßen und stellen vor diesem Hintergrund eine sehr gut angelegte Investition dar“, begründet Bürgermeister Klaus Sidortschuk die Maßnahme. „Unsere Fahrzeuge werden jetzt nachgerüstet. Gern gehen wir mit gutem Beispiel voran“, so der Bürgermeister abschließend.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.