CDU Sehnde lädt ein: Gespräch mit Dr. Ursula von der Leyen und Carl Jürgen Lehrke

29. März 2019 @

„Das Erfolgsmodell Sehnde im Herzen Europas“ – unter diesem Motto lädt der CDU-Stadtverband Sehnde zu einem Gespräch mit Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen und Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke ein. Die Veranstaltung findet am Freitag, 5. April 2019 um 19 Uhr im Kutschersaal des Gutshofs in Rethmar an der Gutsstraße 16 statt.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen kommt zurück nach Sehnde – Foto: CDU-Stadtverband Sehnde

„Carl Jürgen Lehrke hat Sehnde zur Familienstadt gemacht – heute ist sie die jüngste Stadt in der Region Hannover. Gemeinsam mit Ursula von der Leyen hat er diese positive Entwicklung angestoßen. Beide haben sich um das Erfolgsmodell Sehnde verdient gemacht. Deswegen freuen wir uns besonders, dass Frau Dr. von der Leyen als Bundesministerin zurück nach Sehnde kommt, wo ihre politische Arbeit begonnen hat“, sagt der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Lutz Lehmann.

„Die Entwicklung Sehndes, so wir es heute sehen, haben wir gemeinsam angeschoben“, sagt Carl Jürgen Lehrke mit Blick auf seine Gesprächspartnerin Ursula von der Leyen. „Kindergärten, Schulen und weitere infrastrukturelle Verbesserungen haben mit der kontinuierlich steigenden Einwohnerzahl Schritt gehalten. Diesen Weg einer lebenswerten, vielfältigen und wirtschaftlich starken Stadt werde ich weiterführen.“ Sehnde liegt im Herzen Europas. Viele Firmen nutzen diesen Standortvorteil, um Waren und Dienstleistungen nach Europa und in die ganze Welt zu exportieren.

Carl Jürgen Lehrke spricht mit den Gästen über Kommunalpolitik – Foto: CDU-Stadtverband Sehnde

Für Ursula von der Leyen ist das Erfolgsmodell Sehnde leicht zu erklären: „Weitsichtige Kommunalpolitiker haben schon lange verstanden: Wo sich Familien wohlfühlen, da wollen die gesuchten Fachkräfte bleiben, da geht es auch den Unternehmen gut. Daher ist es kein Wunder, dass immer mehr international tätige Firmen die Familienstadt Sehnde als Standort schätzen. Ich bin sehr stolz darauf, dass sich meine alte politische Heimat so hervorragend im Wettbewerb behauptet und als Wirtschaftsstandort in einem zusammenwachsenden Europa positioniert. Sehnde und Europa, das sind zwei Erfolgsgeschichten, die weitergehen müssen. Deswegen sind beide Wahlen wichtig, die am 26. Mai stattfinden. Ich freue ich mich ganz besonders auf die Diskussion mit Carl Jürgen Lehrke und den Bürgerinnen und Bürgern von Sehnde.“

„Die CDU lädt alle Sehnderinnen und Sehnder zum Gesprächsabend „Erfolgsmodell Sehnde im Herzen Europas herzlich ein“, betont der Stadtverbandsvorsitzende Lehmann.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.