CDU-Scheunenfest in Wirringen

25. Mai 2019 @

Bei herrlichem Sommerwetter hat der CDU-Ortsverband Bolzum um Werner Anders mehr als 100 Gäste beim traditionellen Scheunenfest auf dem Hof Isensee in Wirringen begrüßt. Dort trat dieses Jahr wegen der Bürgermeisterwahl vor den Gästen kein externer Gastredner auf, sondern der CDU-Bürgermeisterkandidat Carl Jürgen Lehrke stimmte die Anwesenden auf den Endspurt im Wahlkampf um das Sehnder Rathaus ein. Aber auch zur Wahlteilnahme rief er auf, unabhängig von der Parteizugehörigkeit – und wies dabei auch auf die Bedeutung der Abstimmung für Europa und gegen den um sich greifenden Nationalismus auf. „Egal, für wen Sie stimmen“, rief der die Anwesenden auf, „aber gehen sie zur Stimmabgabe!“

Bürgermeisterkandidat Carl Jürgen Lehrke (vo.re.) sprach zu den rund 100 Gästen – Foto: JPH

Bei Kaffee und Kuchen, vorbereitet und ausgegeben von der Frauenunion um Helga Jopp,  sowie Gegrilltem am späteren Nachmittag haben sich die Gäste in entspannter Runde nicht nur über lokalpolitische Themen unterhalten. Auch die Rückkehr zu Reisepässen, Wechselkursen, Grenzkontrollen, Abschottung und Protektionismus wurde an den Tischen gesprochen – Dinge und Fakten, die die erstarkenden Rechtspopulisten aus dem Osten und Süden, aber auch aus Holland und Dänemark gerne wieder den Bürgern in Europa zumuten möchten.

„Über diese großartige Beteiligung am heutigen Sonnabend freuen wir uns sehr“, sagte CDU-Ortsverbandvorsitzender Anders und bedankt sich bei der Frauen-Union Sehnde, die für Kaffee und Kuchen gesorgt hat. „Ebenso gilt unser Dank der Familie von Franz-Josef Isensse, die uns wieder dieses Scheunenfest auf ihrem Hof ermöglicht hat“, schloss Anders.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.