Abgabefrist für die Grundsteuererklärung verlängert

Abgabefrist für die Grundsteuererklärung verlängert
Abgabefrist zur Grundsteuererklärung verlängert - Stadt kann nicht helfen - Foto: MHH

Wenn Sie bisher Ihre Grundsteuererklärung noch nicht abgegeben haben profitieren Sie jetzt von der Fristverlängerung bis zum 31.01.2023.

Seit dem 01.07.2022 stehen die elektronischen Formulare für die Grundsteuererklärung im Portal „Mein ELSTER“ bereit. Es ist eine elektronische Übermittlung vorgesehen, für die im Portal „Mein ELSTER“ ein Benutzerkonto erforderlich ist. Ist dies noch nicht vorhanden, ist zunächst eine kostenlose Registrierung erforderlich. Sie kann allerdings bis zu zwei Wochen dauern.

Weitere Informationen und Hilfen finden Sie im Internet und speziell für Niedersachsen unter einer besonderen Homepage.  Bei Fragen rund um das Thema Grundsteuer unterstützt Sie auch der virtuelle Assistent der Steuerverwaltung, den Sie ebenfalls übers Internet erreichen.

Bitte sehen Sie von Anfragen bei der Stadt Sehnde ab. Weder stehen der Stadtverwaltung Papierformulare zur Verfügung, noch darf sie bei der Erstellung der Grundsteuererklärung behilflich sein,. Das ist ausschließlich den steuerberatenden Berufen vorbehalten.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.