Klinikum Wahrendorff dankt den Ortsfeuerwehren

Die Geschäftsführung des Klinikums Wahrendorff hatte die unterstützenden Ortsfeuerwehren für Mittwochabend erneut als Dank für die geleistete Arbeit bei den insgesamt acht Einsätzen im abgelaufenen Jahr zum Grillen eingeladen.

Heide Grimmelmann-Heimburg (li.) übergab die Spenden an die Jugendfeuerwehren – Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde

Erstmals waren zusätzlich zu den Einsatz- auch die Jugendabteilungen der geladenen Ortsfeuerwehren aus Ilten, Höver,Bilm, Wassel und Sehnde dabei, die auch zahlreich der Einladung gefolgt waren. Gerade über den Nachwuchs zeigte sich die anwesende Geschäftsführerin Heide Grimmelmann-Heimburg sehr erfreut. Sie betonte in einer kurzen Ansprache die Bedeutung der Feuerwehren, und dass es besonders wichtig sei, den Nachwuchs zu fördern, da er die Zukunft der Feuerwehren darstelle.

In diesem Sinne übergab Grimmelmann-Heimburg dann einen Scheck an die Ortsfeuerwehren, der den jeweiligen Jugendabteilungen zugutekommen soll – außerdem gab es ein Lego Technik Feuerwehrauto.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.