Texicano-Session mit handgemachtem Rock’n’Blues in Lehrte

Texicano-Session mit handgemachtem Rock’n’Blues in Lehrte
„Ordentlich mit Schub und Drehzahl“ will die Band House Of Rock den Gästen im Anderen Kino kurz vor dem Christfest noch einmal musikalisch einheizen - Foto: House Of Rock

Zwischen „Last Christmas“ und „Stille Nacht“ passt durchaus auch noch eine ordentliche Portion Rock’n‘Blues. Der Ansicht sind jedenfalls die Veranstaltenden des Lehrter Bluesfestivals und lassen deshalb traditionell beim zweiten Blues Special kurz vor dem Christfest noch etwas weltlichere – und durchaus handfeste – Klänge im Anderen Kino erschallen: „Ordentlich mit Schub und Drehzahl“ will die hannoversche Band House Of Rock nach eigenen Angaben den Gästen in der gemütlichen Clubatmosphäre des Kinosaals nochmal ordentlich einheizen, bevor der Christbaum ins traute Heim ruft.

Klassikrock von H bis Z

Mit ihren Konzerten in und um Norddeutschland konnten sich Wikhard „Joe“ Lörke an der Gitarre, Jens Möllenberg am Schlagzeug und Bassmann Holger Vester schon vielfach als musikalisch starke Band unter Beweis stellen. Seit 2015 lässt das Power Trio mit seinem Repertoire von Classics der 1970er- bis 90er-Jahre jedes Konzert zum Rock’n’Blues- Event werden.

Titel von Hendrix bis ZZ Top sind im Programm, auch Prince soll vorkommen. Besucher erwartet „110 Prozent handgemachter finest guitar driven Rock’n’Blues“ in der „Texicano Session“ von House Of Rock im Anderen Kino am Sonnabend, 17. Dezember, ab 20 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es für 12 Euro im Anderen Kino und in der Bücherstube Veenhuis. An der Abendkasse kostet der Eintritt 15 Euro.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.