Lonea-Taco-Show in Sehnde und Lehrte

23. Mai 2018 @

Das internationale Taco-Team ist derzeit noch zu Gast in Sehnde. Gemeinsam mit Lonea aus Bilm trat das Team am Dienstagvormittag auf dem Sehnder Marktplatz auf und begeisterten dort die Besucher mit künstlerischen Darbietungen – vom Gemälde bis zur Tanzdarbietung. Bei der Lonea-Taco-Show haben die Besucher eine große Bandbreite im Repertoire.

Malen und Tanzen vor dem Rathaus: die Lonea-Taco-Show – Foto: JPH

„Das Taco-Team ruft weltweit christliche Künstler, Akrobaten, Sportler, Zauberer und Musiker auf,  sich für gemeinsame Performances zusammenzufinden und auf Tour zugehen“, erklärt Christian Bruns von Lonea aus Bilm. „Dabei kommen die Team, deren Schwerpunkt in der Türkei liegt, auch regelmäßig nach Deutschland.“ Das diesjährige Team besteht aus zwölf Personen, die aus Kolumbien, der Ukraine, den USA und Kanada kommen und derzeit zwei Tage in Sehnde Station machen. Ihre Auftritte haben sie am Dienstagmorgen vor dem Rathaus, am Nachmittag im Stadtpark Lehrte und am Mittwochvormittag in Köthenwald sowie am Abend gegen 18 Uhr in Bilm.

„Die Idee hinter dem Projekt ist es, die Leute zunächst zu begeistern und auch über die eigenen Erlebnisse der Künstler mit Gott zusprechen – wie er ihr Leben und Wirken beeinflusst hat“, so Bruns. Während eine Künstlerin ein Gemälde vorm Rathaus erstellt, zeigen die Tänzer eine gemeinsame Choreografie zu Musik. Die Besucher haben sichtlich Spaß an dem Angebot und damit ist ja bereits ein wesentlicher Zweck der Tour erreicht: Die Menschen mit den Darbietungen zu erreichen. Die Teilnahme heute in Köthenwald und auch in Bilm ist selbstverständlich kostenlos., wobei die Künstler sich über regen Zuspruch freuen würden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.