Konzert zum 525. Kapellenjubiläum in Höver mit „Raggio di Sol“

4. September 2019 @

Mit seinem neuen Programm gastiert das Hannoversche Vokalensemble „Raggio di Sol“ in der Kirchengemeinde Ilten. Aus Anlass des 525. Jubiläums der Kapelle in Höver wird das Konzert am Sonntag, 15. September, um 18 Uhr in Höver stattfinden – passenderweise auch mit Vokalmusik aus der Zeit des Kapellenbaus zur Jahrhundertwende vom 15. zum 16. Jahrhundert.

Das Vokal-Ensemble „Raggio di Sol“ aus Hannover gastiert am 15. September 2019 um 18 Uhr in der Kapelle in Höver an der Bürgermeister-Köhler-Straße 4 – Foto: Privat

Kulturhistorisch war das die Blütezeit der Renaissance und des frühen Barock. Entsprechend hat Ensembleleiter Alfredo Ihl ein zweiteiliges Programm zusammengestellt. Die Reihenfolge der Stücke gleiche „einer Goldkette mit kostbaren Edelsteinen“, so Ihl, weil sie „die einzelnen musikalischen Werke zum Leuchten bringen“.

Zuerst werden unter anderem Kompositionen der Renaissance von Juan Vázquez, Francisco Guerrero und Juan del Encina aus dem Reich der Habsburger vorstellt und durch Werke im europäischen Umfeld von Michael Prätorius, Adrian Willaert und Orazio Vecchi ergänzt. Im zweiten Teil erklingen Kompositionen der Spätrenaissance und des Frühbarock von Orlando di Lasso, L. Gr. Da Viadana, Daniel Lackner, Johann Hermann Schein, Melchior Franck und Claudio Monteverdi. Als Titel wählte Ihl „El corazón cantante – Das singende Herz“: Musik, besonders der Gesang, sei immer eine von Herzen kommende, emotionale Ausdrucksform.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.