Konzert der „Voices of Harmony“ mit dem Projektorchester „Junge Dirigenten“ in Sehnde

2. September 2019 @

Dass Musik verbindet, ist ja bereits weitläufig bekannt. Das dachten sich auch die Verantwortlichen des Chores „Voices of Harmony“ und Christian Sander als Organisator des Projektorchesters „Junge Dirigenten“. Beide Ensembles laden für Sonntag, 15.9.2019, um 17 Uhr zu einem Konzert ins Forum der Kooperativen Gesamtschule Sehnde ein.

Das Projektorchester bei einem Auftritt in Verden im März 2019 – Foto: © Sylvia Bothmer

Mit dem Projektblasorchester wird die Idee verfolgt, Nachwuchsdirigenten eine Plattform zu schaffen, um anspruchsvolle symphonische Blasmusik mit einem voll besetzen Orchester, das sich nur für ein oder zwei Konzerte zusammenfindet, zu erarbeiten. Im Projektorchester treffen sich Musiker aus Sehnde, Verden, Wunstorf, Peine, Hannover und fünf anderen Städten zum gemeinsamen Musizieren. Justus Wahlers, ehemaliger Schüler des Domgymnasiums Verden, konnte genauso schnell für das Konzept begeistert werden wie Tim Kuhlmann. Beide vereint, dass Sie aktuell Musik im Lehramt an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover studieren. Sie sind also beide angehende Musiklehrer. Während Wahlers auch im Blasorchester Verden im TSV Borstel aktiv ist, hat Kuhlmann seine musikalische Heimat im Blasorchester des TVE Sehnde.

„Wir wollten das Konzert zusammen mit einem Sehnder Ensemble spielen und freuen uns sehr, dass der Chor ‚Voices of Harmony‘ die erste  Hälfte bestreiten wird“, erläutert Mathias Müller vom TVE Sehnde das Konzept des Konzertes.

Sie singen im ersten Programmteil: Voices of Harmony – Foto: Privat

Den Besucher des Konzertes erwartet im ersten Teil unter anderem „Can You Feel the Love Tonight“, und „Hallelujah“ von Leonhard Cohen.  Die Voices of Harmony singen unter der musikalischen Leitung von Agnes Hapsari. Sie hat ihr Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover bereits 2013 abgeschlossen und ist zur Zeit in verschiedenen Produktionen in Hannover als Sängerin zu erleben.

Den zweiten Teil des Konzertes gestalten dann Tim Kuhlmann und Justus Wahlers mit dem Projektorchester. Auf dem Programm stehen Titel aus Film, Musical und Kompositionen für Blasorchester, die hohe Anforderungen an die beiden Dirigenten und die zirka 40 Musikerinnen und Musiker des Projektorchesters stellen.

Der Eintritt für die Konzerte ist frei. Um die Kosten für Noten, Instrumententransport und Verpflegung der Musiker zu decken, wird im Anschluss um eine Spende gebeten. Beträge, die über diese Kosten hinausgehen, kommen anschließend dem Förderverein der KGS Sehnde zu Gute.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.