Online-Krippenspiel des Kirchenkreises Burgdorf

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in diesem Jahr in kaum einer Kirche ein Krippenspiel im klassischen Sinne. Gleichwohl müssen die Menschen im Kirchenkreis Burgdorf nicht auf die Szenen aus der Heiligen Nacht verzichten. Ein ungewöhnliches Video-Krippenspiel mit prominenter Besetzung macht es möglich.

Ein echter Kirchenengel verkündet

Landesbischof Ralf Meister als Verkündigungsengel bei den Aufnahme in der Marktkirche – Foto: KJD

Superintendentin Sabine Preuschoff moderiert das Video-Krippenspiel. Regionalbischöfin Petra Bahr ist die Erzählerin und Landesbischof Ralf Meister spielt den Verkündigungsengel. Die Pastorinnen und Pastoren, Diakoninnen und Diakone des Kirchenkreises Burgdorf geben Maria und Josef, die Hirten, den Engelschor und wer noch so alles zu einem ordentlichen Krippenspiel gehört. Insgesamt beteiligen sich aus dem Kirchenkreis rund 30 Hauptamtliche, dazu vier ehrenamtliche Mitglieder des Kirchenkreisvorstandes sowie der Vorsitzende der Kirchenkreissynode Ralf Scheferling.

Zu sehen ist die Produktion vom 24. Dezember ab 0 Uhr an auf der Website des Kirchenkreises, direkt im Internet und auf den meisten Websites der Kirchengemeinden im Kirchenkreis.

Gemeinschaftsproduktion des Kirchenkreises

Das Drehbuch zum Krippenspiel, ein echtes Kirchenkreisprodukt, wurde geschrieben von Pastor Valentin Winnen, St.-Pankratius-Kirchengemeinde in Burgdorf, und der Fundraiserin des Kirchenkreises Burgdorf, Anke Kappler. Produziert wurde es von der Kreisjugenddiakonin Ann-Marie Reimann und Diakon Sven-Oliver Salzer aus der Matthäus-Kirchengemeinde Lehrte. Superintendentin Sabine Preuschoff hat das Projekt federführend auf den Weg gebracht, die Entstehung des Textes aktiv begleitet und Landesbischof Ralf Meister für das Projekt gewonnen sowie die Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.