GDT-Fotoausstellung „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2021“

GDT-Fotoausstellung „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2021“
Gesamtsieger: Ballet der Medusen - Foto: Angel Fitor (ES)

Die Wander-Fotoausstellung „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres 2021“ in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) zeigt Fotos von Amateur- und Profifotografen aus ganz Europa. Die Vernissage ist am Sonnabend, 03.08.2024, um 14.30 Uhr.

Der Verein Fotografie & Kommunikation freut sich, die beeindruckende Fotoausstellung „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2021“ im KunstGang der MHH präsentieren zu können. Die Ausstellung, organisiert von der Gesellschaft für Naturfotografie (GDT), ist ein wahrer Höhepunkt für alle Natur- und Fotografiebegeisterten und das Ausstellungs-Highlight im Jahr 2024.

Über die Ausstellung

Die GDT setzt sich für Naturfotografie ein, die Authentizität, Naturschutz und künstlerische Qualität vereint. Der renommierte Wettbewerb „Europäischer Naturfotograf des Jahres“ (ENJ) zieht jedes Jahr über 18.000 Einsendungen an, aus denen eine internationale Fachjury die besten Bilder in neun Kategorien sowie den Fritz Pölking Preis auswählt. Die Siegerbilder werden nun in dieser Ausstellung präsentiert. Mit insgesamt 89 faszinierenden Bildern, darunter Siegerbilder, Zweitplatzierte und lobende Erwähnungen pro Kategorie, sowie dem Gesamtsieger des Wettbewerbs und Bildern aus dem Fritz Pölking Preis, bietet die Ausstellung einen einzigartigen Einblick in die Vielfalt und Schönheit der Naturfotografie.

Die Schirmherrin des Wettbewerbs, Sabine Riewenherm vom Bundesamt für Naturschutz (BfN), betont die Bedeutung des Events für den Naturschutz und die Wertschätzung der Natur durch Fotografie. Ihre Unterstützung unterstreicht die Relevanz der Naturfotografie als Mittel zur Sensibilisierung für die Schönheit und Zerbrechlichkeit unserer Umwelt.

Vernissage

Lobende Erwähnung: Säugetiere, Polarfuchs im Mückenschwarm – Fotograf: Arnfinn Johansen (NO)

Die Vernissage der Ausstellung findet am 3. August 2024 um 14.30 Uhr statt. Der Verein Fotografie & Kommunikation ist stolz darauf, diese einzigartige Ausstellung erstmals in Hannover präsentieren zu können und hofft, sie mit Hilfe von Sponsoren als jährliches Event zu etablieren.

Ausstellungsdauer

Die Ausstellung „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2021“ ist vom 3. August bis zum 10. Oktober 2024 täglich von 8 bis 21 Uhr im KunstGang der MHH zu besichtigen Der Eintritt ist frei. Nutzen Sie die Gelegenheit, in die Welt der Naturfotografie einzutauchen und sich von den beeindruckenden Aufnahmen inspirieren zu lassen. Diese Ausstellung ist zudem ein Muss für alle Natur- und Fotografieliebhaber, aber auch für jeden, der sich von der Schönheit und Vielfalt der Natur faszinieren lassen. Die beeindruckenden Aufnahmen bieten nicht nur ästhetischen Genuss, sondern regen auch zum Nachdenken über die Bedeutung des Naturschutzes an. Verpassen Sie nicht diese einmalige Gelegenheit, die besten Naturfotografien Europas an einem Ort zu erleben.

Der Kunstgang in der MHH ist leicht zu finden – Karte: F&K Hannover
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Bitte stimmen Sie den Datenschutzbedingungen zu.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News