Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Ilten wird ab Montag ausgeweitet

5. April 2019 @

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt Ilten im Zuge der Kreisstraße 139 (Hindenburgstraße) geht weiter. Ab kommenden Montag, 8. April 2019, wird deshalb die Vollsperrung der Hindenburgstraße vom Ortseingang aus Lehrte kommend bis zur Otto-Heise Straße ausgeweitet. Aufgrund der parallel laufenden Straßenbaumaßnahme in der Straße Am Nordende während der 15./16. Kalenderwoche im Abschnitt zwischen der Karl-Wehler-Straße und Im Wiesenhof werden die Fräs- und Asphaltarbeiten in der Hindenburgstraße in zwei Abschnitten vorgenommen. So wird gewährleitet, dass der Bereich nördlich der Hindenburgstraße weiterhin erreichbar bleibt.

Die Ortsdurchfahrt ist nicht möglich – Umleitung über B 65 oder B 443 – © OpenStreetMap-Mitwirkende

Am 09.04. wird vormittags der Abschnitt zwischen Otto-Heise-Straße und Berliner Straße gefräst. Währenddessen läuft die Zuwegung über den Kälberanger. Nachmittags wird der zweite Teil von Berliner Straße bis zum Ortsausgang Richtung Lehrte gefräst. Die Zufahrt erfolgt derweil über die Jahnstraße. Auch die Asphaltarbeiten werden in zwei Abschnitten durchgeführt. Am 16.04. erfolgt der Deckeneinbau im Abschnitt Otto-Heise-Straße bis Berliner Straße (Zuwegung über Kälberanger), am 17.04. erfolgt der Deckeneinbau im Abschnitt Berliner Straße bis zum Ortsausgang Richtung Lehrte (Zufahrt über Jahnstraße). Innerhalb der Osterferien sind bis zum 18. April 2019  damit umfangreiche Arbeiten im Straßenbereich vorgesehen. Ab dem 19.04.2019 wird der Bauabschnitt wieder für den Autoverkehr freigegeben. Nach den Osterferien werden noch Restarbeiten ausgeführt.

Voraussichtlich wird mit dem nächsten Bauabschnitt ab Montag, 06. Mai 201, begonnen. Hierfür wird die Hindenburgstraße dann ab Otto-Heise-Straße bis zur Ferdinand-Wahrendorff-Straße voll gesperrt. An den ausgewiesenen Umleitungen über Ahlten oder die B 443 nach Lehrte ändert sich nichts.

Die Busse der Regiobus werden in der Bauphase über die Ferdinand-Wahrendorff-Straße geführt. Durch die geänderte Verkehrsführung werden die Haltestellen „Ilten/Berliner Straße“ und „Jahnstraße“ nicht mehr angefahren. Es werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Die Fahrgäste werden gebeten, die Aushänge an den Haltestellen zu beachten.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen, längere Fahrzeiten sind einzuplanen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.