Hoher Krankenstand führt zu zahlreichen Zugausfällen bei der S-Bahn Hannover

Hoher Krankenstand führt zu zahlreichen Zugausfällen bei der S-Bahn Hannover
Zugausfälle im Nahverkehr durch Corona - Foto: Transdev GmbH Hannover/Archiv
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

In den kommenden Tagen und am Wochenende werden bei der S-Bahn Hannover Zugausfälle erwartet. Grund sind hohe, überwiegend Corona-bedingte Krankenstände. Je nach Entwicklung der Krankmeldungen ist mit einer Entspannung im Laufe der nächsten Woche zu rechnen.

Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt auf den bekannten elektronischen Fahrplanauskunftsmedien über die aktuellen Fahrten zu informieren. „Von den letzten Corona-Jahren waren wir daran gewöhnt, dass sich die Situation in den Sommer-Monaten deutlich entspannt – das wird sich in Anbetracht der momentanen Fallzahlen diesen Sommer nicht einstellen“, sagt Transdev-Pressesprecherin Stina Worttmann und appelliert weiter an die Fahrgäste: „Die FFP2-Maskenpflicht ist Pflicht in allen S-Bahn-Zügen. Sie schützt nicht nur unsere Fahrgäste, sondern auch unser Personal!“

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.