Samos-Freunde Sehnde veranstalten wieder ihren Flohmarkt in Sehnde

Samos-Freunde Sehnde veranstalten wieder ihren Flohmarkt in Sehnde
Kurz nach dem Besuch der 13 Samosfreunde aus Sehnde brach ein großes Feuer in Marathokampos aus - Foto: Privat
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Endlich wieder Flohmarkt – die Samosfreunde Sehnde sind voller Vorfreude, dass sie nach der Pandemie wieder ihren traditionellen Flohmarkt auf dem Hof Falkenhagen veranstalten können.

Am Sonntag, 02. Oktober 2022, veranstalten die Samosfreunde Sehnde von 10 bis 15 Uhr wieder ihren Flohmarkt. Diesmal allerdings mit einer Besonderheit: Es wird zusammen mit dem Flohmarkt auch einen kleinen Hobbymarkt geben. Hier können „Hobbykünstler“ ihre kleinen und großen selbst hergestellten Produkte und Kunstwerke feilbieten. Die Standgebühr für einen 3 x 2 Meter großen Stand beträgt 5 Euro und eine freiwillige Kuchenspende.  Alles, was Keller, Dachboden oder Garage hergeben kann, angeboten werden – aber keine Tiere. Der Floh- und Hobbymarkt ist ausschließlich für private Anbieter. Es wird natürlich wieder Bratwurst und Pommes, Kaffee und Kuchen und Getränke geben.

Die Anmeldungen für Floh- und Hobbymarkt ist bis zum 28. September 2022 bei Familie Schlimme unter der Telefonnummer 05138/45 83 möglich. Der Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken sowie die Standgebühr geht zu 100 Prozent an die Feuerwehr in Marathokampos auf Samos in Griechenland

Feuerwehr Marathokampos aktuell

Die Pandemie hat auch auf Samos zur Verschiebung von Veranstaltungen geführt. In diesem Jahr war es nun wieder soweit: am 30.06. 2022 konnte die Freiwillige Feuerwehr Marathokampos das beliebte Feuerwehrfest feiern. Aus Sehnde sind 13 Personen der Einladung gefolgt und haben einige sonnige Tage auf Samos verbracht. Neben der Teilnahme am Fest gab es Gelegenheit, mit Kameradinnen und Kameraden über die Situation der Feuerwehr und über weitere Planungen auf der Insel zu sprechen. Diese werden die Samosfreunde Sehnde auch weiterhin unterstützen und übergaben 500 Euro  zur Anschaffung weiterer Ausrüstung. Es war beindruckend zu sehen, wie groß der Zusammenhalt zwischen allen Generationen in der Feuerwehr Marathokampos ist.

Nach Abreise der Gruppe aus Sehnde ist es zu einem großen Feuer auf dem Gebiet der Gemeinde Marathokampos gekommen. Dabei verbrannten mehrere hundert Hektar Wald, Olivenhaine und auch Wohnhäuser. Die Freiwilligen der Feuerwehr Marathokampos waren mit allen Fahrzeugen im Einsatz. Natürlich auch mit den Fahrzeugen, die von den Samosfreunden Sehnde mit Spenden unterstützt wurden und werden.

Alle verfügbaren Helfer waren im Einsatz, um den Brand einzudämmen und die Wohnbebauung an der Bucht von Limnionas zu schützen. Leider kam es bei dem Löscheinsatz zu einem tragischen Unfall. Ein Löschhubschrauber ist abgestürzt und drei der vier Insassen verloren ihr Leben.  Dieser Brand hat uns als Samosfreunde Sehnde mal wieder gezeigt, dass die Unterstützung durch unsere Veranstaltungen wichtig ist und auch zu 100 Prozent vor Ort ankommt.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.