Mitgliederversammlung „Unser Höver“ wählt Vorstand

Nachdem die für März 2020 geplante Mitgliederversammlung des Heimatbundes „Unser Höver“ Corona-bedingt nicht stattfinden konnte, lud der Vorsitzende Ernst Köhler nun zum Dienstag, 10.08.2021, ins Spritzenhaus in Höver ein. Er begrüßte dort nicht nur zahlreiche Mitglieder und die Vertreter der örtlichen Vereine und Verbände, sondern auch den Vorsitzenden des Heimatbundes Niedersachsen,  Siegfried Strelow. Der berichtete der Versammlung in einem Grußwort, dass auch der Heimatbund Niedersachsen im vergangenen Jahr alle Aktivitäten abgesagt hatte. Zu der für den 23. Oktober 2021 geplanten Jahreshauptversammlung in Ronnenberg lud er aber nun alle Mitglieder herzlich ein.

Aktivitätenbericht 2019 vorgetragen
Der neue Vorstandes mit Ernst Köhler, Wilhelm Grefe sen., Annemarie Gorontzy, Hans-Heinrich Lüpke und Manfred Holaschke (v.li.) – Foto: Privat

Anschließend berichtete Ernst Köhler über den Besuch des Straßenbahnmuseums in Wehmingen mit anschließendem Spargelessen am 14.06.2019. Der Grillabend im Juli 2019 war wieder gut besucht und auch an der Besichtigung der Zuckerfabrik Clauen im Oktober haben über 20 Personen teilgenommen. Der in Zusammenarbeit mit Martin Haase organisierte Weihnachtsbaumverkauf 2019 auf dem Hof Lüpke war ebenfalls wieder erfolgreich.

Die Ausstellung in der Heimatstube, die das 525-jährige Bestehen der höverschen Kapelle zum Thema hatte, wurde bis Ende des Jahres 2019 gezeigt. Prominentester Gast war am 25.07.2019 Ministerpräsident Stephan Weil, der im Rahmen seiner Wahlkreisbereisung die Firma Holcim und dann auch mit dem Ortsbürgermeister Christoph Schemschat die höversche Heimatstube besuchte.

Rückblick auf 2020

as Jahr 2020 brachte dann erhebliche Corona-Einschränkungen.  Die Besichtigung der Brauerei auf dem Gutshof Rethmar mit Verkostung wurde auf einen Vortrag zur Bierherstellung reduziert und war mit dem anschließenden Spargelessen die einzige Veranstaltung des Jahres 2020. Auch der Weihnachtsbaumverkauf mit der allseits beliebten Bewirtung musste ausfallen. Auf dem Brunnenplatz wurde zum Advent allerdings wieder ein Tannenbaum aufgestellt, für dessen Beleuchtung die Firma Markus Lier sorgte. Die Archivgruppe Heimatgeschichte hat weitere Broschüren „Höver: Mehr als Mergel“ erstellt und bereitet zurzeit Heft 8 vor. Die geplante Drei-Tages-Fahrt nach Bamberg/Bayreuth ist nun schon zweimal verschoben worden, doch der Vorstand hofft, sie im nächsten Jahr durchführen zu können.

Bei der anstehenden Wahl des Vorstandes wurden der 1. und 2. Vorsitzende, Ernst Köhler und Hans-Heinrich Lüpke, der 1. und die stellvertretende Schriftführerin, Manfred Holaschke und Annemarie Gorontzy, wiedergewählt. Zum Schatzmeister gewählt wurde Wilhelm Grefe sen. als Nachfolger der im März verstorbenen Gabriele Falter.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.