Umbau am höverschen Bouleplatz verzögert sich

Umbau am höverschen Bouleplatz verzögert sich
Trafo wird umgesetzt, Bouleplatzverbesserung verzögert sich - Foto: JPH/Archiv
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Am Bouleplatz in Höver ist die Errichtung einer Trafo-Station erforderlich geworden. Die alte Station von Avacon befindet sich auf einem Privatgrundstück in der Bürgermeister-Köhler-Straße. Damit die Mitarbeiter des Stromversorgers einen besseren und schnelleren Zugang bekommen, wird die Trafo-Station jetzt um einige Meter versetzt.

Der Aufstellungsbereich ist schon vorbereitet, der neue Trafo, der baugleich mit dem alten ist, wird am Donnerstag, 8. September 2022, aufgestellt. „Bei dieser Gelegenheit habe ich mich mit meinem Stellvertreter Uwe Eichelkraut um einen separaten Stromanschluss bemüht“, sagt Schemschat. „Das würde Veranstaltungen auf dem Gelände erleichtern. Eine Antwort seitens Avacon steht allerdings noch aus.“

Außerdem ergibt sich erneut eine Verzögerung bezüglich der Hütte und das Herrichten des Boulefeldes, so der Ortsbürgermeister abschließend.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.