TFA Team hat weiteren Sponsor gefunden

20. Februar 2018 @

Das „Toughest Firefighter Alive Team“ (TFA) Höver freut sich einmal mehr über großartige Unterstützung eines Sponsors. Die Firma Schwonberg aus Hannover hat es übernommen, das Team mit einer Hammerschlagmaschine zu unterstützen.

An der Maschine kann das TFA Team Höver nun üben – Foto: F. Menklein

Durch einen Kontakt zwischen der Firma Schwonberg und dem Teammitglied Robin Gröbe ist der Kontakt zustande gekommen. Das TFA Team fragte an und zeigte Baupläne. Nach kurzer Überlegung sagte man den Feuerwehrkämpfern zu und die konnten am vergangenen Sonntag die Maschine wie versprochen abholen.

Zuvor hatten die Wettkämpfer fast zwei Jahre nach einem Sponsor für eine solche Maschine gesucht. Leider ist es heutzutage nicht einfach, Sponsoren zu finden, und so waren die Teammitglieder umso begeisterter über die Zusage. Diese Maschine hat einen Wert von zirka 2000 Euro und ist fester Bestandteil der „Firefighter Combat Challenge“. Im Wettkampf testet sie das Arbeiten mit einem Schlagwerkzeug. Gerade im Wettkampf ist es wichtig, genaue und effektive Schläge zu setzen, um das etwa 70 Kilogramm schwere Schlaggewicht  1,5 Meter nach hinten zu schlagen. Genutzt wird sie aber auch beim TFA, einem Wettkampf, der Anfang Juli in Mönchengladbach stattfindet. Die meisten Feuerwehrsportler benötigen dort zwischen zehn und 15 Schläge, je nachdem, wie das Wetter und die eigene Form sind.

Jetzt startet das TFA Team Höver in die Vorbereitung, findet doch schon vom 26. bis 27. Mai die ,“1.Firefighter Combat Challenge“ in Bremerhaven statt  – und vier Tage später die „FireFit Championships“ in Rodgau. Für beide Veranstaltungen hat das TFA Team Höver schon Startplätze ergattert. Das Team hofft zudem in diesem Jahr auf insgesamt sechs bis zehn verschieden Teilnahmen in ganz Deutschland.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.