#StayAtHomeCup – Das FIFA-Online-Turnier für den guten Zweck von Hannover 96

24. März 2020 @

„Zuhause bleiben, FIFA spielen – für Menschen, die kein Zuhause haben!“ – Das ist die Idee hinter dem von Hannover 96 initiierten #StayAtHomeCup. Mit dabei sind mehrere 96-Spieler sowie die vier Konsolenprofis vom 96-eSports-Team mit ihrem Coach, dem ehemaligen FIFA-Weltmeister Dennis Jackson.

Anmelden und beim StayHomeCup mitspielen – Logo: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA

Alle Experten betonen es wieder und wieder – auch die Bundeskanzlerin hat es in ihrer Rede an die Nation klar zum Ausdruck gebracht: Das wirksamste Mittel, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, ist, persönliche Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren und schlicht: zuhause zu bleiben.

Diesen Aufruf will Hannover 96 bekräftigen und ruft für alle, die in den eigenen vier Wänden gern die PlayStation zum Glühen bringen, den #StayAtHomeCup ins Leben, ein ganz spezielles Online-FIFA-Turnier, das am kommenden Freitag, 27. März, ausgetragen wird. Das Beste dabei: Gespielt wird für einen guten und wichtigen Zweck. Die Anmeldung für das Turnier ist verbunden mit einer Teilnahmegebühr in Höhe von 5 Euro. Die gesamten Erlöse gehen in die Wohnungslosenhilfe.

Denn: Zuhause bleiben können nämlich nur die, die auch ein Zuhause haben. Und die, die ohne Obdach sind, geraten dieser Tage mehr denn je in arge Bedrängnis. Zahlreiche Einrichtungen mit Angeboten für Wohnungslose in Hannover können ihren Betrieb schon jetzt nicht mehr aufrechthalten. Die Perspektiven für die kommenden Wochen sind schlecht. Hilfe wird dringend benötigt. Mit dem #StayAtHomeCup unterstützen wir die Caritas. Der 96plus-Partner gibt Essen aus und bietet eine Möglichkeit zur Körperhygiene.

Teilnehmen am FIFA-Turnier für den guten Zweck kann jeder. Dabei winken Duelle mit den Fußballprofis von Hannover 96, die den Cup unterstützen. Unter anderem Cedric Teuchert, Florent Muslija, Jannes Horn, Julian Korb und Linton Maina werden selbst zum Controller greifen. Auch die professionellen Gamer aus dem 96-eSports-Team sind am Start: Marcel Deutscher, Erol Bernhardt, Marco Becker und Dennis Malcherczyk mischen ebenso mit wie ihr Coach, der ehemalige FIFA-Weltmeister Dennis Jackson.

Hannover 96 zeigt das Turnier ganztägig im Livestream. Als Host wurde der bekannte FIFA-Kommentator Peter „Petkus“ Schwab für das Charity-Event gewonnen.

Für die Anmeldung zum #StayAtHomeCup wurde eine eigene Unterseite eingerichtet. Aber Achtung: Es gibt insgesamt nur 512 Plätze – und wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Alle, die über die Teilnahmegebühr hinaus die Caritas bei der Wohnungslosenhilfe unterstützen möchten, können auf dem Portal Betterplace.org eine frei wählbare Spende abgeben. Das gilt natürlich auch für alle, die nicht mitspielen, aber trotzdem etwas Gutes tun möchten. Der genaue Link ist auf Hannover 96 zu finden.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.