Stammtisch des Regionalmuseums Sehnde im November

16. Oktober 2019 @

Der dritte und letzte Stammtisch 2019 des Regional-Museum-Sehnde findet am Freitag, 8. November, ab 19 Uhr wie gewohnt auf dem Gutshof Rethmar im Marggrafensaal statt.

Das Ehepaar Reimann liest aus seinem Buch vor – Foto: Privat

An diesem Abend stellen Roswitha und Harald Reimann aus Sehnde ihr Buch „Zweigeteilt“, vor. Harald Reimann kann auf ein bewegtes Leben zwischen Rotlichtmilieu der Berliner Nachkriegsjahre und abenteuerliche Weltreisen zurückblicken. Der Vorstand berichtet über den bisherigen Verlauf  und die noch ausstehenden Planungen für das Jahr 2019 und gibt den Mitgliedern und Freunden des RMS die Möglichkeit, Wünsche und neue Ideen mit einzubringen.

Es wird der neue Film, in dem alle Bürgermeister und Ortsbürgermeister des „Großen Freien“ mitwirken, und ihre Ortschaft vorstellen, wird am Sonntag, 24. November 2019, ab 15.30 Uhr im Kutschersaal des Gutshofes vorgestellt. Als Ehrengast kommt dabei der Welfenprinz Heinrich von Hannover zu der Veranstaltung. Der Film „Dorfleben in Rethmar 1957“ vom Männergesangverein „Einigkeit Rethmar“, wird auf Wunsch vieler Rethmarer im Anschluss gezeigt. Die neue Sonderausstellung „VW-Käfer, er läuft und läuft und läuft“, wird noch bis zum 22. Dezember zu sehen sein.

Neue Themen für Sonderausstellungen werden vom Vorstand dringend gesucht und er hofft, dass sich beim Stammtisch die eine oder andere Idee entwickeln wird. Deshalb freut sich der Vorsitzende Erhard Niemann auf viele Teilnehmer und Interessierte.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.