Stadtbahnlinien 4 und 5: Ersatzverkehr in Herrenhausen

7. Juni 2019 @

Wegen Gleisbauarbeiten wird die Strecke der Stadtbahnlinien 4 und 5 in Herrenhausen ab Sonnabend, 8. Juni 2019, gegen 5 Uhr,bis Dienstag, 11. Juni 2019, Betriebsschluss teilweise gesperrt.

SEV für die Linien 4 und 5 – Foto: JPH

Zwischen den Haltestellen „Stadtfriedhof Stöcken“ und „Herrenhäuser Gärten“ wird in beiden Richtungen ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Aufgrund der Vollsperrung der Herrenhäuser Straße fahren die Busse eine Umleitung über die Schaumburgstraße, die Haltenhoffstraße und die Stöckener Straße. Die Ersatzhaltestelle „Herrenhäuser Markt“ wird im Verlauf der Haltenhoffstraße in Höhe der Einmündung Münterstraße eingerichtet. Alle anderen Haltestellen für den SEV befinden sich in der Nähe der Stadtbahnhaltestellen.
Die Stadtbahnen fahren während der Sperrpause im Westen zwischen den Endpunkten „Garbsen“ (Linie 4) beziehungsweise „Stöcken“ (Linie 5) und der Haltestelle „Stadtfriedhof Stöcken“. Im 30- und 60-Minuten-Takt fahren die Bahnen an den Endpunkten „Garbsen“ und „Stöcken“ drei Minuten vor der bekannten Abfahrtszeit ab, um die Anschlüsse in der Innenstadt zu erreichen.

Im Osten fahren die Bahnen zwischen „Roderbruch“ (Linie 4) beziehungsweise „Anderten“ (Linie 5) und der Haltestelle „Herrenhäuser Gärten“. Der Umstieg zwischen Stadtbahnen und Ersatzbussen erfolgt an den Haltestellen „Stadtfriedhof Stöcken“ und „Herrenhäuser Gärten“. Während der Sperrpause sollten die Fahrgäste eine längere Reisezeit einplanen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.