Stadtbahnlinie 4 und 5: Ersatzverkehr wegen Conti-Neubaus

25. September 2019 @

Wegen des Conti-Neubaus wird die Hans-Böckler-Allee gesperrt. Die Stadtbahnen der Linien 4 und 5 fahren deshalb ab Freitag, 27. September 2019, zirka 21 Uhr, bis Sonntag, 29. September 2019, Betriebsschluss, nur  zwischen den Endpunkten „Garbsen“ (Linie 4) sowie „Stöcken“ (Linie 5) und der Haltestelle „Freundallee“. Ab dort wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen in Richtung „Roderbruch“ und „Anderten“ eingerichtet.

SEV ab Freundallee- Foto: JPH

Der Umstieg zwischen den Stadtbahnen und den Ersatzbussen erfolgt an der Haltestelle „Freundallee“. Die Haltestelle „Clausewitzstraße“ entfällt. Die weiteren Haltestellen für den SEV befinden sich in der Nähe der regulären Stadtbahnhaltestellen. Lediglich der Halt „Misburger Straße“ wird auf der Karl-Wiechert-Allee in Fahrtrichtung jeweils hinter der Einmündung Misburger Straße und Berckhusenstraße an einer Ersatzhaltestelle bedient.

In Richtung Innenstadt fahren die Ersatzbusse bis zu fünf Minuten früher von den Endpunkten ab, damit die Anschlüsse in der Innenstadt erreicht werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.