Sehnder Tanzschule „Wir Tanzen“ in der Arena bleibt erhalten

15. Juni 2019 @

Gute Nachricht für alle Sehnder, die sich Gedanken um die Weiterarbeit der Tanzschule von Julia Schmidt gemacht haben, nachdem „Zärtis Arena“ geschlossen hat. „Wir Tanzen“ wird seine Arbeit in den bekannten Räumen fortsetzen – das teilte Julia Schmidt auf Anfrage der Sehnde-News mit.  Die bisherigen Räume werden weiter genutzt und es ist eine Trennung vom Arena-Bereich geplant.

Die ADTV-Tanzschule bleibt weiterhin in den bekannten Räumen – Logo: Tanzschule

„Alle Kurse bleiben erhalten“, so Julia Schmidt. „Auch der Fitness- und Kinderbereich wird komplett weitergeführt, in gleichen Räumen und zu den gleichen Zeiten.“ Damit bestätigt sie, dass die Tanzschule „Wir Tanzen“ von der Arena-Schließung nicht betroffen ist.  Und auch, so betont Schmidt ausdrücklich, sei ihre Schwangerschaft kein Grund für eine Schließung oder Unterbrechung. Im Gegenteil, das Angebot soll ab September 2019 noch erweitert werden. Je nach Nachfrage wird dann auch Mittwoch, Donnerstag und Freitag getanzt – denn alle Kurse sind gut belegt und die Nachfrage steigt. Alle Kurse sind auch über E-Mail an info [at] wirtanzen-sehnde [dot] de zu erfragen.

Allerdings wird in den nächsten Wochen der Eingang, der derzeit noch durch die stillgelegte Arena erfolgt, in den Bereich an der Peiner Straße verlegt. Die Tanzschule ist dann separat über einen Eingang neben der Sportsbar am Platz am Zuckerfabriksweg zu betreten. Dazu kommen, so Schmidt, noch eigene Sanitäranlagen, Umkleiden und ein Aufenthaltsraum für Eltern mit Kaffe, Eis und Softdrinks. Das soll je nach Umbaumöglichkeiten, bereits nach den Sommerferien realisiert sein.

In den Monaten August und September wird es eine Mutterschaftsvertretung geben, aber Schmidt verspricht, schnell zurückzukommen. Außerdem werden im Sehnder Ferienpass wieder Angebote der Tanzschule stehen: da gibt es Zumba-Kids, Spiel und Spaß, Hip Hop und Ballett.

Der Eingang erfolgt derzeit noch über die Arena – Foto: JPH/Archiv

Sehr erfolgreich hat die Schule auch wieder an zahlreichen Wettbewerben teilgenommen und dabei viele Preise und Platzierungen mit nach Sehnde gebracht. Darunter waren die „Norddeutsche DTHO“ in Bad Oldesloe, wo sie beispielweise in der Hip Hop Selektion Reihe M in der Altersgruppe 11 bis 15 Jahre Vize-Meister Juniors 1 wurden und Angelika B. bei den Solo-Kids der A-Reihe sogar den ersten Platz errang.

Auch von der norddeutschen „DAT Hip Hop Meisterschaft“ in Posthausen/Dodenhof am 25.05.2019 bringen die Kinder der Schule wieder mehrere Erfolge mit. So gab es gute Platzierungen bei Hip Hop Solo Kids G- Reihe mit Malena K. (Platz 5), Emilie L. (Platz 8) und in der D- Reihe mit Angelina B. (Platz 5) und Ole P. (Platz 7) zwei weitere Top-Plätze. Bei den Hip Hop Duo Kids M-Reihe kamen Marie P. & Isabell I. auf Platz 4, in der Hip Hop Formation Junior 1 M- Reihe Gorgeous (Gruppe) auf Platz 4 und im Hip Hop Solo Junior 1 C- Reihe siegte Hanna S. mit Platz 1.

Die Hip Hop Small Group Junior 2 der M- Reihe mit Rosa S., Meike R., Laura S., Celina & Felicitas H. holte sich Platz 2. Bei den Hip Hop Solo Junior 2 der B- Reihe kam Celina H. auf Platz 2 ebenso wie bei den Hip Hop Duo Junior 2 der M-Reihe Felicitas & Celina H.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.