Schöne Aussichten für Circus Krone

3. August 2018 @

Hoch auf dem Dach eines Parkhauses in Hannovers Innenstadt im Beachclub „Schöne Aussichten 360°“ stellte der nach eigenen Angaben „größte Zirkus der Welt“ das Programm für sein Gastspiel auf dem hannoverschen Schützenplatz vor. Nach sieben Jahren Pause in Hannover präsentiert Circus Krone vom 23. August  bis 12. September sein Weltklasse-Programm „Evolution“ seinem Publikum. In  Krones  gigantischer  Zeltstadt erwartet Sie dabei eine Show der Superlative.

Ab Mitte August ist der Circus Krone wieder auf dem Schützenplatz – Foto: Circus Krone

Sehen Sie  den  „König  der  Löwen“ Martin  Lacey  jr. mit  seinen  prachtvollen  Raubkatzen  in  der größten  Raubtiershow  der  Welt  und  den  mächtigen  Nashornbullen Tsavo.  Erleben  Sie Krones Elefanten und  die  traumhaft  schönen  Krone-Pferde, präsentiert  von Jana Mandana Lacey-Krone, der Direktorin des Circus. Außerdem  fliegende Papageien, Live unter der Circus Kuppel. Actionreich  geht  es  weiter  mit  artistischen  Highlights  in  allen  Höhenlagen.  Eine  echte Luftsensation, das „US-Todesrad“ kombiniert  mit  einem  Hochseil, dargeboten vom Duo Danger, den stärksten  Männern  der  Mongolei,  preisgekrönte  Seilsprung Akrobatik und ein FlugTrapez der Extraklasse.

Für  den  nötigen  Spaß  zwischen all den Attraktionen sorgen  die  Legende  des  Lachens  „Superclown  Fumagalli“  mit  Bruder  Daris, ein  Meister der 1000 Späße und 1000 Lacher.

Die Premiere erfolgt am Donnerstag, 23. August 2018, um 20 Uhr. Weitere Vorstellungen sind dann werktags um 16 und 20 Uhr, sonn- und feiertags um 14 und 18 Uhr. Der letzte Spieltag ist Mittwoch, 12.09.2018, um 16Uhr. Montags ist grundsätzlich spielfrei. Der Vorverkauf in Hannover bei der HAZ/NP Geschäftsstelle Lange Laube10 und  bei  allen  anderen  bekannten  CTS- Eventim  Vorverkaufsstellen, sowie  bei Circus  Krone unter der bundeseinheitlichen Kassen-Hotline 01805/247 287 (14 ct/min aus dem Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend) hat bereits begonnen. Die Kartenpreise betragen 16 bis 42 Euro.

Joachim Otte/JPH

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.