Schienenersatzverkehr auf der S-Bahn Linie 7

10. Januar 2018 @

Für die S-Bahnen der Linie 7 gibt es am Sonntag, 14. Januar, von 1.15 bis 5 Uhr geänderte Fahrzeiten und zwischen Burgdorf und Celle einen Schienenersatzverkehr. Als Grund gibt die Bahn dafür den Softwarewechsel im elektronischen Stellwerk Celle an.

Änderungen im Bahnverkehr der S 7 – Foto: JPH

Die meisten S-Bahnen des Nachtsternverkehrs werden in diesem Zeitraum zwischen Burgdorf und Celle durch Busse ersetzt. Beachten Sie dazu bitte die 27 Minuten spätere Ankunft und die 26 Minuten frühere Abfahrt der Busse in Celle. In Burgdorf haben Sie von den Bussen Anschluss an die größtenteils planmäßig abfahrenden S-Bahnen in Richtung Hannover. Bitte beachten Sie auch, dass die S-Bahnen von Burgdorf bis Nienburg (Weser) in unterschiedlichen Abschnitten mit geringfügig früheren oder späteren Fahrzeiten verkehren. Die Lage der Bushaltestellen finden Sie hier zum Download.

Die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den   jeweiligen Bahnhöfen. Zudem ist die Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen sowie von Kinderwagen und Fahrrädern in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nur eingeschränkt möglich.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.