Heute startet der Bilmer Wintermarkt

22. November 2019 @

Er ist knapp 22 Meter hoch, wiegt um die neun Tonnen, sein grünes Kleid hat eine Weite von etwa 12 Metern und seit mehreren Jahrzehnten ist er die Sensation zu Weihnachten in New York. Wer kann das sein? – Richtig, der wohl größte Weihnachtsbaum, der jedes Jahr wieder im Land der unbegrenzten Möglichkeiten aufgestellt wird. „Nichts Neues“ werden sich jetzt sicherlich viele denken, das Besondere im diesen Jahr jedoch ist, dass er einen kleinen Bruder bekommen hat.

Beim Baumaufstellen war viel Kraft gefordert – Foto: Privat

Auch wenn der mit seinen 6,20 Metern nicht ganz an die Höhe seines Artverwandten heran reicht, ist es derzeit der größte Weihnachtsbaum in Bilm. Dank Norbert Burchardt aus Ilten, der der Spender der kleinen Riesen-Nordmanntanne ist, wird der Baum pünktlich zum siebten Bilmer Wintermarkt in voller Pracht erstrahlen.

Viel Kraft zum Aufstellen notwendig

Die Mitglieder des Ortsrates von Bilm mussten unter der Anleitung von Erhard Bödecker ihre ganzen Kräfte aufbringen, um den mächtigen Tannenbaum aus dem Garten zu tragen und in die richtige Position vor der Kapelle zu bringen. Hier wird er nun am kommenden Sonnabend, 23.11.2019, ab 14.30 Uhr den gesamten Kapellenvorplatz mit seinen vielen Lichtern in eine sehr weihnachtliche Stimmung tauchen.

Viel Action für Groß und Klein

Genau die richtige Atmosphäre, um die vielen Attraktionen – wie zum Beispiel einen Kettensägekünstler – zu entdecken und zu erleben. Die Kinder können beim Kinderschminken, Kerzenfärben, Pferdekutsche fahren (ist für Kinder kostenlos), Kinderbasteln und beim Spiel Schlag Lonea die ersten Weihnachtsgefühle verspüren. Währenddessen kommen die Erwachsenen durch die viele festliche Musik, unter anderem von der Feuerwehrkapelle Wassel, den Musikfreunden  Bilm, Christan Bruns am Saxophone  und den Jagdhornbläsern in den richtigen Frohsinn für die bevorstehende Adventszeit.

Alle Organisatoren des Wintermarktes warten nun gespannt auf die Besucher am Sonnabend – Foto: Privat

Schneemann kommt zu Besuch

Ortsbürgermeister Bernd Ostermeyer freut schon auf den Schneemann und auf die große Tombola. Der Schneemann will für die Kinder  ab 16 Uhr auf dem Wintermarkt vorbeischauen und kleine Überraschungen mitbringen. Er wird dann auch die Wunschzettel aus dem Wunschzettelkasten zum Weihnachtsmann mitnehmen.  Für die Erwachsenen wartet eine große Tombola mit vielen schönen Preisen. So git es zum Beispiel viele Gutscheine der lokalen Gastronomie, Bilder von Künstlerin Brigitte Fischer sowie ein Elektroauto und eine Reise  über ein Wochenende – und vieles mehr.

Gute Versorgung eingeplant

Auch wer auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist, kann an diesem Tag viele schöne Sachen finden.  Wer also diese Weihnachten den riesigen Christbaum in New York nicht bewundern kann, hat die einmalige Möglichkeit, seinem kleinen Bruder in Bilm einen Besuch abzustatten. Dort ist natürlich auch für das leibliche Wohl ist mit einer Kaffeetafel, knusprigen Puffern, Burger, Braten, Bratwurst, Glühwein, Kakao, Kinderpunsch und alkoholfreien Getränken gesorgt. Weitere Informationen zum Wintermarkt gibt’s im Internet.

Programm am Sonnabend, 23.11.2019 von 14.30 bis 20 Uhr
Ab 14.30 Uhr Seniorenkaffee / Kaffeetafel
Zirka 15 Uhr Flötenkinderkonzert zur Kaffeezeit
Ab 16 Uhr Besuch des Schneemannes in Bilm als Weihnachtsmannvertreter
Ab 16 Uhr Feuerwehrtheaterstück im Storchennest (Kapellenkrug); weitere Aufführungen nach Absprache – eventuell 17 Uhr
Zirka 17 Uhr Auftritt Musikfreunde Bilm
17 – 18 Uhr Ausgabe Tombola-Preise
Zirka 18 Uhr Auftritt Jagdhornbläser
Zirka 18.30 Uhr Auftritt Feuerwehrkapelle Wassel
Zirka 19 Uhr Musikalische Unterhaltung von Lonea
Nach Bedarf Vorführungen der Kettensägekunst
15 – 18 Uhr Kostenlose Kutschfahrten für Kinder

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.