Neue Perspektiven: FrauenBerufsBörse im Regionshaus

16. Oktober 2019 @

Job und Familie, Karriere und Freizeit – passt das alles unter einen Hut? Antworten auf diese Frage, jede Menge Infos und Tipps rund um die Vereinbarkeit, für den beruflichen Neustart oder Wiedereinstieg bietet die FrauenBerufsBörse am Montag, 28. Oktober, im Regionshaus an der Hildesheimer Straße 18 in Hannover. Von 9 bis 13 Uhr dreht sich alles um Bildung, Familie und Job. Über 40 Ausstellerinnen und Aussteller bieten Unterstützung auf dem Karriereweg und beim Wiedereinstieg, beraten bei der beruflichen Neuorientierung und geben Hilfestellung für die Balance von Familien- und Erwerbsarbeit. Der Eintritt ist frei, für eine Kinderbetreuung vor Ort ist gesorgt.

Freuen sich auf einen angeregten Austausch bei der Frauenberufsbörse 2019: Elke Heinrichs, Andrea Wassermann und Christiane Finner (v.li.) – Foto: F. Bittner/Region Hannover.

Besonders wichtig ist den drei Initiatorinnen, Christiane Finner von der Region Hannover, Andrea Wassermann von der Agentur für Arbeit und von Elke Heinrichs vom Jobcenter Hannover, dass die Besucherinnen praxisnahe Tipps bekommen. Das Angebot reicht deshalb vom Bewerbungsmappen-Check über Informationen zu Ausbildung und Umschulung in Teilzeit bis zum Thema Erziehungs- und Elternzeit für Väter. Zusätzlich lenkt die FrauenBerufsBörse 2019 das Augenmerk auf die Erfolge von Frauen in Fach- und Führungskarrieren und zeigt Strategien zur Work-Life-Balance in der digitalen Arbeitswelt auf.  Auch das digitale Lernen soll einen Schwerpunkt des Vormittags bilden.

Mit „Chancen für Frauen in der digitalen Arbeitswelt!“ ist auch der Impulsvortrag um 12 Uhr überschrieben, in dem Nicole Hopf, Head of Digital Change Management der enercity AG spricht. In zwei Foren diskutieren zudem Fachleute aus familienfreundlichen Unternehmen ganz verschiedener Branchen über „Chancen für den beruflichen Wiedereinstieg in der Region“ (9.30 Uhr) und Wiedereinsteigerinnen geben praxisnahe Tipps  über „Die ersten 100 Tage im neuen Job“ (10.45 Uhr).

Das Programm:
9.00 Uhr        Einlass
9.10 Uhr        Begrüßung: Ulf-Birger Franz, Dezernent für Wirtschaft, Verkehr und Bildung, Region Hannover und Heike Döpke, Vorsitzende der Geschäftsführung, Agentur für Arbeit Hannover
9.30 Uhr        Forum: „Neu starten?! Chancen für den beruflichen Wiedereinstieg in der Region“ – Praxistipps im Diskussionsforum mit familienfreundlichen Unternehmen

  • Geschäftsführer Lutz Martens, Maximum Personal
  • Unternehmerin Bianca Rosenhagen, Rosenhagen Metallbau
  • Anwältin Martina Maschulla , Kanzlei Maschulla
  • Danijel Majstorovic, Bereichsleiter Rekrutierung der Üstra

10.45 Uhr      Forum: „Die ersten 100 Tage im neuen Job“ – Tipps zum beruflichen Einstieg und zur erfolgreichen Einarbeitung in neue Teams und Arbeitsfelder – Praxistipps von Wiedereinsteigerinnen und Personalexpertinnen mit Ilka Hinz, Fachbereichsleiterin Personal und Organisation, AWO Bezirksverband Hannover
12.00 Uhr      Impulsvortrag: „Chancen für Frauen in der digitalen Arbeitswelt!“ mit Nicole Hopf, Head of Digital Change Management, enercity AG
13.00 Uhr      Ende der Veranstaltung

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.