Märchen schenken Freude, Kraft und Mut für den Lebensweg

5. März 2018 @

Im Rahmen der Sehnder Frauenkulturtage, die der Arbeitskreis „Frauen für Sehnde“ in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Sehnde, Jennifer Glandorf, organisiert, hatte der Civitan Club Sehnde am vergangenen Sonnabend zu einem Frauenfrühstück eingeladen.

Märchentherapeutin Friederike Schiebenhöfer (li.) beim Vortrag – Foto: Renate Grethe

53 Frauen waren der Einladung gefolgt, genossen das reichhaltige Büffet und führten viele Gespräche untereinander. Zum Thema „Etwas Neues wagen!  – Wie Märchen Freude, Kraft und Mut für den Lebensweg schenken“ referierte die Märchentherapeutin Friederike Schiebenhöfer aus Hannover. Am Beispiel der Märchen „Frau Holle“ und „Der Froschkönig“ zeigte die Referentin auf, wie wichtig es ist, Wege zu finden, den eigenen Fähigkeiten, die in großer Fülle vorhanden sind, zu vertrauen. Die Urbilder des Märchens können zu den persönlichen Stärken und Wünschen führen, um eigene Lebensträume zu verwirklichen. Der Vortrag der Märchentherapeutin fand großes Interesse bei den Zuhörerinnen und war eine gute Anregung, die eigenen Märchenbilder zu entdecken.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.