Klassentreffen genau nach 40 Jahren in Sehnde

24. Juli 2018 @

Rund 30 ehemalige Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 b und 10 c der Realschule Sehnde trafen sich auf den Tag genau 40 Jahre nach ihrer Entlassung in der Stadt wieder. Ihre Abschlusszeugnisse tragen das Datum 13. Juli 1978.

Nach 40 Jahren kamen die „Schüler“ in Sehnde wieder zusammen – Foto: A. Niesel

Auch ehemalige Lehrerinnen, die beide Klassen unterrichtet hatten, nahmen an der Feier teil – sehr zur Freude und Bereicherung der Schüler und zum Wohle des gegenseitigen Gedanken- und Erfahrungsaustauschs. In der großen Vorstellungsrunde wurden Erinnerungen und Anekdoten erzählt, ebenso wie von gesammelten Erfahrungen aus über vier Jahrzehnten. Ob Beruf, Familie oder beides gleichermaßen, der Erfahrungsaustausch hat’s gezeigt: Jede und jeder hat durchweg positive Beiträge zum gesellschaftlichen Leben geleistet. Vielleicht war diese Schulform zum Gelingen eines „Real“-Beitrags eine wichtige Voraussetzung neben der elterlichen Erziehung. Derartige Fragen oder Einsichten treten aber eher im langfristigen Rückblick zu Tage als im allgemeinen Alltagstrubel, dem alle noch mehr oder weniger stark unterworfen sind.

Der dramatische Wandel im Alltag und ebenso wie der in der Arbeitswelt wurde am Rande auch thematisiert: Wer hätte sich 1978 schon ausmalen können oder wollen, dass man eines Tages mit Handys oder Smartphones von (fast) jedem Ort der Welt telefonieren oder elektronische Nachrichten der verschiedensten Art versenden kann? Fotografieren ging damals nur auf Filmen, die anschließend zum Entwickeln abgegeben wurden: Jedes „verschossene“ Bild war bedauernswert. Und so waren dann die Fotos aus damaliger Zeit teils etwas unscharf, was der einen oder dem anderen an diesem Abend vielleicht auch nicht unrecht war. Einige wenige Exponate aus dem Werk- und Textilunterricht, Schulbücher, Hefte, Poesiealben und weitere Erinnerungsstücke haben neben den Fotos ebenfalls zum Auffrischen der Erinnerungen beigetragen.

Es war ein insgesamt gelungenes und frohes Treffen der beiden Klassen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind den Organisatoren Andreas Niesel und Elke Weiß sehr dankbar für all die Mühe im Vorfeld des Treffens. Termine für weitere Zusammenkünfte dieser Art wurden schon genannt. Dann dürfte für einige der nächste Lebensabschnitt bevorstehen oder schon eingetreten sein: Der wohlverdiente Ruhestand.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.