Sehnder Kinder reisen in die Steinzeit – Aktion des Civitan Clubs Sehnde

Sehnder Kinder reisen in die Steinzeit – Aktion des Civitan Clubs Sehnde
Begegnung mit der Welt der Steinzeit-Bauern – Foto: Privat
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

21 Sehnder Mädchen und Jungen erlebten am Dienstag, 19., und Mittwoch, 20. Juli 2022, begleitet von Rita Struß und Hans-Jürgen und Renate Grethe vom Civitan Club Sehnde, die Welt der Steinzeitmenschen. Dazu besuchten sie die Sonderausstellung des Landesmuseums Hannover „Die Erfindung der Götter – Steinzeit im Norden“.

Von der Museumspädagogin Antje Steinig erfuhren die Grundschulkinder, wie die Menschen im Norden von Europa etwa 10.000 v.Chr. begonnen haben, feste Häuser zu errichten, Pflanzen anzubauen und den Ackerbau entwickelten. Sie erhielten anhand von 488 Ausstellungsstücken – darunter Leihgaben aus halb Europa – Schmuck, Waffen, Werkzeuge und frühe Kunstwerke – interessante Einblicke in das Leben der Menschen in der Jungsteinzeit. Beeindruckend für die Besucher war vor allem ein großes Keramikgefäß, das den sesshaft gewordenen Bauern zur Vorratshaltung diente.

Sehnder Künstlerinnen und Künstler gestalten Steinzeit-Keramik – Foto: Privat

Zum Abschluss der Museumsbesuche an den beiden bisher heißesten Sommertagen im Raum Hannover gestalteten die Sehnder Kinder dann in einem Workshop mit großer Begeisterung und viel Kreativität eigene kleine Steinzeitgefäße nach historischen Vorbildern.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.