14. Sehpferdchen: Filmfest für die Generationen – Volles Programm in drei Kinos – Vorverkauf gestartet

14. Sehpferdchen: Filmfest für die Generationen – Volles Programm in drei Kinos – Vorverkauf gestartet
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

(Bild oben: Ein Zirkus für mich allein – Foto: Region Hannover)

Standhalten, sich befreien und wachsen: Das ist das Motto des Filmfestes „Sehpferdchen“, das in diesem Jahr bereits zum 14. Mal ins Kino einlädt. In drei Lichtspielhäusern ist vom 26. Juni bis 6. Juli Programm: Das Kino im Künstlerhaus und das Kino am Raschplatz in Hannover sowie die Neue Schauburg in Burgdorf präsentieren insgesamt über 20 internationale Filme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Begleitend dazu gibt es medienpädagogische Projekte und Workshops für Schulklassen und Gruppen. Karten können ab sofort über die Seepferdchen-Webseite reserviert werden.

Gemeinsam ins Kino gehen

„Das Filmfest ist eine ganz besondere Einladung ins Kino, das nach vielen Monaten der Einschränkungen jetzt endlich wieder zu einem wunderbaren Ort gemeinschaftlicher Erlebnisse wird“, freut sich Regionspräsident Steffen Krach, und betont: „Der Kinder- und Jugendfilm ist Gradmesser und Ausdruck für Positionen und Empfindungen, die sich in der ganzen Gesellschaft zeigen – und das Programm des Sehpferdchens nimmt das in vielen Facetten auf: mit Humor, mit Mitgefühl und mit Spannung. Ich bin sicher, da ist für jede und jeden etwas dabei.“

Es gibt viel zu sehen

Träume sind wie wilde Tiger – Foto: Regon Hannover
  • „Ich, Gorilla und der Affenstern“ lässt eine sonderbare Adoption zum Kraftzentrum gegen Korruption und für eine kindgerechte Lebenswelt werden – liebenswert gezeichnet schon für ein junges Publikum ab sechs Jahren.
  • „Sihja, die rebellische Fee“ braust mit dem erst noch schüchternen Alfred gegen eine Vergiftung der Umwelt an.
  • Die Schwestern Vega und Billie halten mutig und verspielt der nordischen Natur stand und befreien ihren Vater in „Tottori – Kopfüber ins Abenteuer“.
  • Auch in den weiteren internationalen Filmentdeckungen geht es mit Astronomie, Bollywood, Heißluftballons, Stand Up Comedy, Tunnelgraben, Zirkus, Rebellion oder Zärtlichkeit facettenreich zu.

Eintrittspreise erschwinglich

Der Eintritt beträgt pro Veranstaltung 4 Euro. Die Vorstellungen um 20.15 Uhr kosten 6,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Mit dem HannoverAktivPass hat man freien Eintritt im Kino im Künstlerhaus. Lehrkräfte und andere Personen, die Schulklassen oder Gruppen begleiten, haben freien Eintritt in allen Kinos. Reservierungen für Schulklassen sind ab sofort möglich. Hier finden sich auch alle Informationen zu Filmen, Vorstellungen, Gästen und Projekten.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.