Informationen zum Sonderfahrplan der üstra und regiobus

26. März 2020 @

Aufgrund der aktuellen Situation fahren die üstra und die regiobus bereits seit Montag, 16. März 2020 nach einem Sonderfahrplan. Dieser wurde seit Beginn teilweise angepasst oder um Fahrten ergänzt. Der aktuelle Stand ist hier noch einmal zusammengefasst.

Busse und Bahnen fahren anders – Foto: JPH

Sonderfahrplan Stadtbahn

Montags bis sonnabends fahren die üstra Stadtbahnen ab Betriebsbeginn bis zirka 5.45 Uhr im 30-Minuten-Takt, mit Anschlussicherung in der Station Kröpcke. Ab zirka 5.45 Uhr setzt ein 15-Minuten-Takt ein. Dieser wird bis etwa 19 Uhr gefahren. Danach verkehren die Bahnen wieder im 30-Minuten-Takt mit „Kröpcke-Anschluss“. Der letzte Anschlussverkehr findet um 0.45 Uhr am Kröpcke statt. Außerdem wird ab dem 20. März 2020, freitags- und sonnabendnachts, kein Nachtsternverkehr angeboten. Für die Linien 10 und 17 gelten andere Fahrzeiten. Die Linie 10 fährt durchgehend im 15-Minuten-Takt. Die Linie 17 verkehrt ab Betriebsbeginn bis 20.30 Uhr durchgehend im 30-Minuten-Takt. Auf den Linien 2 und 8 gibt es während des Sonderfahrplanes keinen Y-Verkehr. Sonntags gilt der normale Fahrplan für sonn- und  feiertags.

Sonderfahrplan Bus

Die üstra Busse fahren von Montag bis Freitag nach dem Sonnabendfahrplan. Hier gibt es jedoch folgende Ausnahmen:
Linie 124Es werden Zusatzfahrten der Linie 124 zum Endpunkt Laatzen/Ulmer Straße und umgekehrt erfolgen. Bitte nutzen Sie für Ihre Fahrtverbindung die Fahrplanauskunft.
Linie 126:Die Fahrten der Linie 126 von Garbsen nach Altgarbsen/Burgstraße und umgekehrt fahren nach dem normalen Fahrplan für montags bis freitags.
Linie 135: Die Linie 135 fährt alle 30 Minuten zwischen Paracelsusweg und Stöcken und umgekehrt.
Linie 253: Die Linie 253 fährt nach dem normalen Fahrplan für montags bis freitags. Ausnahme: Die Fahrt 5.50 Uhr ab Langenhagen/Bahnhof Mitte entfällt.
Linie 480: Die Linie 480 erhält Zusatzfahrten nach Garbsen im Stundentakt.
An Sonnabenden gilt weiterhin der normale Sonnabendfahrplan, an Sonntagen gilt weiterhin der Sonntagsfahrplan. Ab dem 20. März 2020 wird Freitag- und Sonnabendnacht jedoch kein Nachtsternverkehr angeboten.

Fahrplan regionbus

Die Linien der regiobus verkehren seit diesem Dienstag, 24. März, ebenfalls nach dem Sonnabendfahrplan. Nach Bedarf und Relevanz wird die regiobus dieses eingeschränkte Angebot erweitern, insbesondere, wenn es um die Bedienung wichtiger Einrichtungen wie Krankenhäuser, Apotheken oder den Lebensmittel-Einzelhandel  geht.
Die aktuellen Fahrplandaten sind abrufbar und stehen in der Fahrplanauskunft zur Verfügung.  Alle vorher getroffenen Maßnahmen im Zusammenhang mit Corona-Vorbeugung behalten ihre Gültigkeit.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.