Ferienpassaktion: Begegnungen mit der Urzeit – Fossiliensuche in Höver

9. Juli 2018 @

Die erste von zwei Ferienpassaktionen der SPD fand am Sonnabend, 7.07.2018, unter dem Motto „Fossiliensuche im Mergelbruch“ unter der Federführung von Olaf Kruse, Ratsherr aus Wehmingen, und der Leitung vor Ort durch Beate Kirchhoff, Ratsfrau aus Rethmar, mit Unterstützung von Frank Kirchhoff (Rethmar) in Höver statt.

Hier war einst Meeresboden – und die Heimat von vielen Fossilien – Foto: Beate Kirchhoff

39 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren machten sich in Begleitung von 30 Erwachsenen in der Zeit von 10 bis 14 Uhr auf die Suche nach den etwa 80 Millionen Jahre alten Fossilien aus der Kreidezeit. „Es war sonnig, sehr trocken, und es wehte ein leichter Wind durch den Mergelbruch“, so Kruse. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten dafür mit Sonnenschutz und ausreichend Getränken vorgesorgt.“

„Alle Sammlerinnen und Sammler konnten Fossilien mit nach Hause nehmen, vorzugsweise Donnerkeile oder Belemniten, Schwämme und einige gut erhaltene Seeigel“, so Kruse. „Aber auch versteinerte Muscheln und das so genannte Katzengold, also Pyrit, gehörten zu den Fundstücken.“ Nach knapp eineinhalb Stunden intensiver Suche traten die ersten Teilnehmer mit ihren „Schätzen“, verstaut in Eimern und Tüten, die Heimreise an. „Die beliebte Ferienpass-Veranstaltung ‚Fossiliensuche im Mergelbruch Höver‘ wird regelmäßig gut nachgefragt“, so Kruse. „Wir danken der Firma LafargeHolcim, die uns diese Veranstaltung auch in diesem Jahr ermöglichte sowie Herrn Krause für die Betreuung und geduldige Beantwortung der Fragen der Sammler zu den gefundenen Stücken.“

Ein weiterer Termin „Fossiliensuche im Mergelbruch Höver“, den der SPD-Ortsverein Sehnde im Rahmen des Ferienpasses der Stadt Sehnde bereits seit vielen Jahren organisiert, findet am Sonnabend, 4. August, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr, statt. Zu diesem Termin gibt es einige freie Plätze, die noch gebucht werden können“, so Kruse abschließend.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.