Erneut Bauarbeiten auf der A 2 zwischen Bothfeld und Herrenhausen

21. Juni 2018 @

Die Schutzeinrichtungen im Mittelstreifen auf der A 2 zwischen den Anschlussstellen Hannover-Bothfeld und Hannover-Herrenhausen werden im Zeitraum vom 22. Juni bis zum 15. September auf rund zehn Kilometern Länge in drei Bauphasen erneuert.

Dreispurig soll es an der Baustelle vorbeigehen – Foto: JPH

Folgende Bauphasen sind der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr zufolge vorgesehen:

  •  Bauphase 1 von Kilometer 229,5 bis 233,5
  •  Bauphase 2 von Kilometer 223,0 bis 226,5
  •  Bauphase 3 von Kilometer 226,5 bis 229,5

In Bauphase 1 wird bei Kilometer 224,3 in Fahrtrichtung Dortmund auch die Schutzeinrichtung im Seitenraum erneuert. Die Arbeiten beinhalten den Abbau der vorhandenen Stahlschutzeinrichtung, Kampfmittelsondierung, Bodenaustausch sowie Entwässerungserneuerung und die Aufstellung der neuen Schutzsysteme. Dazu ist es erforderlich, dass der 2. Überholfahrstreifen jeweils in beiden Fahrtrichtungen längerfristig gesperrt werden muss. Der Verkehr wird dreispurig an der Baustelle vorbei geführt.

Die Baulänge beträgt insgesamt 10,5 Kilometer. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen, längere Fahrtzeiten sind einzuplanen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.