Einschränkungen im Nahverkehr wegen der Demonstrationen

17. Januar 2020 @

Am heutigen Freitag finden zeitgleich mehrere Demonstrationen in Hannover statt. Die Veranstaltungen können von zirka 8 bis 18 Uhr zu erheblichen Einschränkungen auch im Bus- und oberirdischen Stadtbahnverkehr führen.

Behinderungen sind überall zu erwarten – Foto: JPH

üstra Stadtbahnlinien und Busse

Die Stadtbahnlinien 10 und 17 fahren ab 12 Uhr bis auf Widerruf einen geänderten Fahrweg:
Linie 10: letzte Abfahrt ab Hauptbahnhof/ZOB Richtung Ahlem um 12.05 Uhr, danach wie im Nachtsternverkehr ab Station Hauptbahnhof über Kröpcke und zurück.
Linie 17: letzte Abfahrt ab Hauptbahnhof/ZOB Richtung Wallensteinstraße um 11.56 Uhr, danach fährt die Linie bis auf Widerruf zwischen Wallensteinstraße und Glocksee/Bhf.
üstra Buslinien 100, 120, 121, 128, 134, 200: wegen der Demonstrationen ist im Zeitraum von 11 bis 18 Uhr mit Behinderungen, kurzfristigen Linienverkürzungen und Umleitungen zu rechnen.

Änderungen bei regiobus

Alle regiobus-Linien
Aufgrund der Großdemonstration der Landwirte in der Innenstadt von Hannover von etwa 12 bis 15 Uhr kann es vor und nach der Veranstaltung durch die An- und Abreise der rund 2000 erwarteten Teilnehmer mit Traktoren zu Behinderungen, Einschränkungen und erheblichen Verzögerungen im gesamten Linienverkehr der regiobus in und außerhalb der Stadt Hannover kommen. Auch kurzfristig eingerichtete Straßensperrungen und Umleitungen sind möglich.
regiobus-(sprintH)Linien 300, 500, 700:
Wegen der Demonstration enden die regiobus-(sprintH)Linien 300, 500 und 700 von 9 Uhr bis zirka 18 Uhr an den Umsteigeanlagen

  • Die regiobus-(sprintH)Linie 300 fährt nur bis zur Haltestelle Wallensteinstraße.
  • Die regiobus-(sprintH)Linie 500 fährt nur bis zur Haltestelle Wettbergen.
  • Die regiobus-(sprintH)Linie 700 startet und endet an der Haltestelle Ahlem (die letzte planmäßige, reguläre Haltestelle ist Tegtmeyerallee).

An diesen Umsteigeanlagen können Sie auf die entsprechenden Verbindungen der Stadtbahn ausweichen.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.