„Do it yourself – Die Ferienfreizeit für kreative Kids!“ in der Süntelbuche in Bad Münder

21. Januar 2020 @

Das Bezirksjugendwerk der AWO Hannover veranstaltet vom 05. bis zum 10. April 2020 die erste Ferienfreizeit für das neue Jahr. Die ehrenamtlichen Teamer arbeiten schon fleißig an der Planung der Freizeit, um für jeden Teilnehmer im Alter von acht bis zwölf Jahren ein schönes Erlebnis bieten zu können.

Das AWO-Jugendwerk bietet Plätze für die Ferien an – Logo: AWO-JW

Die Teilnehmer erwartet eine tolle, kreative und nachhaltige Zeit mit den Teamern und anderen Teilnehmern. Beim Upcycling sollen dort aus vermeintlichem Müll tolle neue Sachen entstehen. Passend zum Osterfest zeigen das Team, wie man Eier ganz ohne Chemie mit Naturprodukten färben kann und in der Küche wird bei der sechstägigen Reise nicht nur gesund, sondern auch lecker nach Euren Wünschen gekocht und gebacken.

Untergebracht ist die Gruppe in einer Fachwerk-Villa, erbaut um 1900 in wunderschöner Lage in Bad Münder. Das Außengelände ist parkähnlich und die angrenzenden Wälder laden auch zu Erkundungstouren in der freien Natur ein. Ausgerüstet als Umweltdetektive haben alle zusammen die Möglichkeit, den nahen Bach und die Natur genauer zu erforschen.

Im Teilnahmebeitrag von 179 Euro pro Person sind die Unterkunft in Mehrbettzimmern, die Verpflegungskosten und das Aktionsprogramm enthalten. Die An- und Abreise erfolgt in Eigenregie. Die Freizeit wird von ausgebildeten ehrenamtlichen Jugendgruppenleitern betreut. Detaillierte Informationen zu dem Angebot sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im Internet oder im Jahresprogramm, das Sie kostenlos unter der Telefonnummer 0511/49 52 175 anfordern können. Die Möglichkeit zur Anmeldung und weitere  Informationen finden Sie online.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.