Die Faszination Golf in Rethmar hautnah erleben

22. August 2019 @

Selbstverständlich hat der großartige Arnold Palmer gerne auf dem Golfplatz in Rethmar gespielt. Schließlich hatte die 2016 verstorbene US-Golflegende (sieben Major-Turniersiege) den Platz bei Sehnde, der 1999 eröffnet wurde, selbst entworfen. Einer der beiden einzigen Leuchttürme in Deutschland. Auf seiner ersten privaten Runde in Rethmar Golf waren eigentlich nur neun Löcher eingeplant, doch angetrieben von seiner Begeisterung für den außergewöhnlichen Golfplatz wurden es 18. Sein privater Hubschrauber musste warten.

Das Übungsarsenal liegt in unmittelbarer zum Clubhaus. Die großzügige Terrasse eignet sich perfekt zum Genießen traumhafter Sonnenuntergänge – Foto: Golf 51

Auf Arnold Palmers Spuren können alle interessierten Hannoveraner am Sonntag, 25. August, wandeln. An dem Tag lädt die Golfanlage „Rethmar Golf“, als Teil des außerordentlichen Konzepts von „Golf 51 – Eine Gemeinschaft, zwei Plätze“ mit Golf Gleidingen, zu einem abwechslungsreichen Golferlebnistag ein. Zwischen 11 und 16 Uhr können alle Golf-Interessierten beim Tag der offenen Tür den Golfschläger selbst in die Hand nehmen, den Platz bestaunen und selbst schnell feststellen, dass Golf bestimmt nicht nur ein Sport für Rentner ist.

„Jeder ist herzlich eingeladen und kann in normaler sportlicher Kleidung sowie festem Schuhwerk kommen und die spannende Sportart Golf kennenlernen“, erklärt Marketingleiterin Fenja Frederike Schwede. Von Jung bis Alt wird für jeden etwas geboten. Das Equipment wird kostenlos gestellt, die Besucher können das Abschlagen auf der Driving Range, das Chippen und Putten auf einem perfekten Fairway und Grün ausprobieren. „Außerdem gibt eine Art Minigolfparcours“, freut sich Manager Kai Berger. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit sich zwischendurch natürlich auch im „Palmer’s Bistro“ zu stärken. Weiterhin werden geführte Platzrundfahrten mit Elektro-Golf-Carts sowie Segways geboten; auch der Fuhrpark mit den unterschiedlichen Maschinen für die Golfplatz-Pflege wird ausgestellt. „Der Golferlebnistag ist ein Event für die ganze Familie“, betont Berger. Schon Kinder ab fünf oder sechs Jahren können problemlos das Golfen ausprobieren. Auch Hunde sind als Begleiter willkommen.

Übung macht den Meister – Spielerische Stationen erleichtern das zielführende Golftraining – Foto: Golf 51

Palmer hat sich beim Design dieser Golfanlage selbst übertroffen. „Wir gehören zu den zehn schönsten Plätzen in ganz Deutschland und sind auch in Europa in der Spitze dabei“, verrät Kai Berger stolz. Das darf er auch sein. Schließlich kümmern sich sechs Greenkeeper in Vollzeit um die Platzpflege. So, wie Grüns auf manch anderem Golfplatz aussehen, sehen nicht einmal die Fairways aus. Alles ist in herausragendem Zustand. Am besten fühlt man den Rasen einmal selbst. Der Platz ist dem eines Links-Courses – im eigentlichen Sinne eine Golfanlage am Meer gelegen – sehr ähnlich. Wenig Bäume zieren die 18 Löcher, es gibt viele Wasserhindernisse, viel Schilf. Und durch die flache Region macht der Wind das Spielen zu einer besonderen Aufgabe.

Ein Diamant unter den Golfplätzen Deutschlands – Arnold Palmers Links-Course südlich vom Mittellandkanal in Rethmar – Foto: Golf 51

„Er ist gut geeignet für fortgeschrittene Amateure und Profis“, sagte Palmer einst. Aber auch Einsteiger können auf der Anlage jede Menge Spaß haben und selbst im Winter sowie in den Abendstunden ist das Spielen möglich. Die Driving Range sowie das Areal zum Chippen und Putten ist mit Flutlicht und Heizstrahlern ausgestattet. Anschließend können am 19. Loch – dem gemütlich hergerichteten Palmer Bistro – alle Spieler und Besucher den Tag ausklingen lassen. „Das Restaurant ist öffentlich, jeder ist willkommen und kann zu uns kommen“, äußert Schwede einladend. Geburtstage oder andere Feiern bis zu einer Größe von etwa 50 Personen können in dieser einzigartigen Veranstaltungslocation stilvoll gestaltet werden. Lächelnd bestätigt Manager Berger, dass Spaziergänger, Fahrradfahrer sowie Gastspieler immer herzlich empfangen werden. Speziell für Beginner gibt es am Golferlebnistag tolle Angebote – wie den Einsteigerkurs für 49 statt 69 Euro und den Platzreifekurs für 249 statt 333 Euro. Alle werden gerne und individuell beraten. Vorbeikommen auf dem Golfplatz Rethmar am Sonntag an der Seufzerallee 10 in Sehnde lohnt sich also.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.