Cafégarten in Köthenwald eröffnet – Andy Lee überzeugt erneut

Cafégarten in Köthenwald eröffnet – Andy Lee überzeugt erneut
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

(Bild oben: Andey Lee und sein Bass-Buddy rockten den Dorff-Platz – Foto: JPH)

Nach zweieinhalb Jahren Pause hat nun der beliebte Cafégarten unter der Regie der Dorff-Küche wieder seinen Betrieb aufgenommen. Traditionell spielte dazu der Piano-Rocker Andy Lee mit seinem Kontrabass-Buddy. Mit dabei war dieses Jahr auch Dr. Matthias Wilkening, der bei den Musikveranstaltungen des Klinikums gerne anwesend ist.

Rund 130 Personen nahmen in der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr die Chance war, sich bei gutem Wetter mit dem Cafégarten wieder anzufreunden. Dazu hatte die Dorff-Küche den Grillstand aufgebaut und die Getränkeausgabe voll besetzt. Für die richtig heiße Temperatur sorgte dann Andy Lee, professionell und gut aufgelegt, mit seinem Rock ’n‘ Roll-Songs, von Johnny Cash bis Jerry Lee Lewis. Dabei wechselte er auch von englischen zu deutschen Texten, ohne jedoch das Genre des Rock ’n‘ Roll als solches zu verlassen.

Viele Besucher nutzten das gute Wetter und kamen zur Eröffnung – Foto: JPH

Traditionell findet die Eröffnung immer am Freitag vor dem 1. Mai statt, sagte Anke Zeisig, Chefin der Dorff-Küche und für den Betrieb des Cafégartens verantwortlich. „Von jetzt an hat der Cafégarten von Montag bis Freitag täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet“, so Zeisig. „Bei schlechter Witterung sind wir im Innen-Café und bieten dort unsere Waren an.“ Zwei Veranstaltungen sind im Laufe der Öffnungszeit als spezielles Angebot noch geplant. „Es beginnt mit dem Spargelessen zweimal im Mai“, so Zeisig, „und dann am 19. August kommt das Shadow-Light-Duo auf den Dorff-Platz zum Schlagerfestival 2022.“

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.