AWO Kaffeerunde in Sehnde trifft sich wieder

Die Damen der AWO Sehnde freuten sich, dass sie sich nun seit Juli wieder in der Begegnungsstätte treffen konnten; schließlich haben inzwischen alle ihren vollen Impfschutz. Endlich mal wieder seit mehr als einem Jahr gemütlich Kaffeetrinken und dabei Neues erfahren, was es nicht bis in die Schlagzeilen der Zeitungen geschafft hat.

Die AWO Kaffeerunde traf sich wieder in Sehnde – Foto: R. Luck

Dazu hatte Ilse Scholl ihre Gitarre mitgebracht und die Gäste haben auch fröhlich mitgesungen. Die Treffen wurden nur durch eine kurze Sommerpause unterbrochen, damit die Stadt Sehnde die gründliche Generalreinigung der Räume veranlassen konnte.

Zur nächsten Hauptversammlung der AWO mit der Entlastung und Neuwahl des Vorstands sind alle Mitglieder für Donnerstag, 2. September, um 15 Uhr in die Begegnungsstätte eingeladen worden. Es soll damit auch die Mitgliederversammlung nachgeholt werden, die im März des vorigen Jahres  wegen der Corona-Regeln zwei Tage vorher abgesagt werden musste. Der Vorstand hofft, dass die Vorschriften für Treffen in geschlossenen Räumen bis dahin nicht geändert werden.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.