A 37: Behinderungen zwischen Hannover-Misburg und Beinhorn

3. Januar 2018 @

Die vorhandenen Entwässerungsleitungen im Zuge der A 37 zwischen den Anschlussstellen Hannover-Misburg und Beinhorn werden in der Zeit vom 8. Januar bis voraussichtlich 10. Februar gereinigt und mittels Kamerainspektion überprüft. Der Streckenabschnitt ist rund 10,5 km lang, und es werden insgesamt etwa 20.000 m Entwässerungsleitungen am Mittelstreifen und im Seitenraum zunächst gereinigt und anschließend auf Schadstellen untersucht.

Arbeiten könnten den Verkehr behindern – Foto: JPH

Der Verkehr wird während der Reinigungsarbeiten teilweise einspurig an der Arbeitsstelle vorbei geführt. Dadurch kann es in Fahrtrichtung Celle und in Fahrtrichtung Hannover zu Behinderungen kommen. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen, längere Fahrtzeiten sind einzuplanen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.