Zwei Unfälle in Hänigsen mit einer Leichtverletzten

22. Mai 2020 @

Zu zwei Verkehrsunfällen mit einer leicht verletzten Person ist es am Mittwoch, 20.05.2020, in Hänigsen gekommen.

Zwei Unfälle in Hänigsen – Foto: JPH

Auffahrunfall

Der erste Unfall ist um 14 Uhr auf der Obershagener Straße 8 geschehen. Dort ist ein 22-jähriger Hänigser mit seinem Audi A3 die Obershagener Straße in Richtung Obershagen gefahren. In Höhe der Hausnummer 8 fuhr er aus ungeklärter Ursache ungebremst auf einen Ford Transit auf, der am rechten Fahrbahnrand geparkt stand. An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden. Der 22-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ursache für den Auffahrunfall ist zurzeit unbekannt.

Vorfahrt übersehen

Der zweite Unfall geschah gegen 16.55 Uhr Am Ölfeld, Ecke Altmerdingser Straße. Hier ist ein 43-jähriger Mann aus Dedelstorf mit seinem Peugeot 306 von der Straße Am Ölfeld nach rechts in die Altmerdingser Straße eingebogen. Dabei übersah er eine vorfahrtberechtige 52-jährige Frau aus Krätze, die mit ihrem Pedelec ordnungsgemäß den Radweg linksseitig der Altmerdingser Straße in Richtung Ortsmitte Hänigsen befuhr. Die 52-jährige wurde von dem Wagen erfasst und stürzte infolge des Zusammenstoßes. Sie wurde leichtverletzt zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.