Verkehrsschild auf der B 443 umgefahren – dann in den Graben

9. November 2019 @

Ein 75-jähriger Sehnder ist am Donnerstag, 07.11.2019, gegen 15 Uhr mit seinem Mercedes die B 443 aus Richtung Lehrte kommend in Richtung Sehnde gefahren.

Mann verletzte sich leicht beim Unfall – Foto: JPH

Kurz vor dem Kreisel mit der Kommunaler Entlastungsstraße stieß er aus noch unbekannten Gründen gegen ein Verkehrsschild auf der linken Straßenseite. Dies wurde durch den Aufprall gegen die Frontscheibe des Fords eines 68-Jährigen aus Lehrte geschleudert, der die Stelle gerade passierte.

Im Anschluss umfuhr der 75-Jährige den Kreisel, kam wieder nach links von der Straße ab und landete dann mit seinem Fahrzeug im Graben. Dabei wurde der Sehnder leicht verletzt und kam mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus. Der Lehrter Fahrer im Ford blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.