Unfall zwischen Uetze und Katensen endet mit Totalschaden

11. März 2019 @

Zu einem Unfall zwischen Uetze und Katensen auf der Landstraße 387 ist es am Sonnabend, 09.03.2019, um a8.15 Uhr gekommen. Hier fuhr ein 19-Jähriger mit einem Porsche aus Uetze kommend in Richtung Dollbergen. Dabei kam ihm ein Personenwagen, vermutlich ein Kombi, zur Hälfte auf seiner Fahrspur entgegen, der den Angaben zufolge einen Fahrradfahrer überholte.

Der Porsche war nur noch Schrott- Foto: JPH

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, so die Polizei, bremste der 19-Jährige seinen Porsche stark ab, verlor aber dabei die Kontrolle über den Wagen, geriet ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte er zunächst gegen einen Baum und blieb dann nach rund 75 Metern auf einem Feld stehen. Der 19-Jährige sowie sein 19-jähriger Beifahrer blieben unverletzt, an dem neuen Porsche entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf zirka 136 000 Euro geschätzt.

Der Fahrer des überholenden Wagens entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, auch der Radfahrer konnte bis jetzt durch die Polizei nicht ermittelt werden. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Uetze unter der Telefonnummer 05173/62 67 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.