Unfall zwischen Auto und Kleinkraftrad in Uetze

17. Juni 2019 @

Ein Opel Karl und ein Kleinkraftrad NSU Quickly sind am Sonntagvormittag, 16.06.2019, um 9.20 Uhr an der Einmündung Hünenburgstraße, Ecke Herrschaftsweg, zusammengestoßen. Der 57-jähriger Fahrer des Kleinkraftrades hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

Der Verletzte kam ins Krankenhaus zur stationären Aufnahme – Foto: JPH

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes ist eine 37-Jährige mit ihrem „Karl“ auf der Hünenburgstraße in Richtung Herrschaftsweg gefahren. An der Einmündung Herrschaftsweg bog sie mit ihrem Auto nach rechts in Richtung Marktstraße ab. Im weiteren Verlauf stieß sie mit der ihr auf dem Herrschaftsweg entgegenkommenden NSU Quickly zusammen. Durch den Zusammenstoß stürzte der 57-jährige Fahrer zu Boden und blieb dort schwer verletzt liegen.

Mitglieder der Feuerwehr Uetze, die sich auf dem angrenzenden Gelände aufhielten, leisteten sofort Erste Hilfe. Dennoch zog sich der 57-Jährige unter anderem Kopfverletzungen zu, da er keinen Helm trug. Er wurde mit einem Rettungswagen unter Begleitung eines Notarztes in eine Klinik gebracht. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock und kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Einmündung musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen gesperrt werden. Der Verkehrsunfalldienst schätzt den entstandenen Schaden auf rund 5000 Euro.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.