Unbelehrbar: Zwei Mal am Wochenende in Lehrte ohne Führerschein gestoppt

11. Februar 2019 @

Eine 28-jährige Lehrterin ist am Wochenende zwei Mal von der Polizei angehalten und kontrolliert worden, als sie mit ihrem Golf in der Innenstadt von Lehrte unterwegs war.

Fahrerin war den Beamten wohl schon bekannt – Foto: JPH

Bereits nach der ersten Kontrolle am Freitag, 08.02.2019, gegen 15.40 Uhr auf der Berliner Allee musste sie ihren Wagen stehen lassen, da sie nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Dafür wurde eine Strafanzeige aufgenommen.

Am folgenden Sonnabend, 09.02.2019, gegen 21 Uhr, war sie dann in der Ahltener Straße wieder unterwegs im Golf – und wurde erneut durch eine Streifenwagenbesatzung angehalten, die eigentlich auf der Anfahrt zu einem anderen Einsatz war. Wieder wurde danach eine Strafanzeige gegen die 28-Jährige eingeleitet. Insgesamt zum fünften Mal innerhalb der letzten sechs Monate wurde die scheinbar unbelehrbare Fahrerin ohne Fahrerlaubnis angetroffen, so die Polizei.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.