Überfall auf Rollerfahrer in Burgdorf – Polizei sucht die Zeugen

20. November 2019 @

Ein 46-jähriger Burgdorfer ist Dienstagmittag, 19.11.2019, auf der Polizeiwache in Lehrte erschienen, um eine Anzeige zu erstatten. Er teilte mit, dass er Montagabend, 18.11.2019, gegen 17.30 Uhr von drei bislang unbekannten Tätern von seinem Motorroller herunter getreten worden sei.

Angreifer verschwanden, weil das Auto kam – Foto: GAH

Er war mit seinem silber-schwarzen Roller die Hannoversche Neustadt in Burgdorf in Richtung Feldstraße gefahren. Es sei dunkel gewesen und es habe geregnet. Kurz hinter dem Kino „Neue Schauburg“ seien plötzlich zwei dunkel gekleidete Personen aus der Dunkelheit vor ihm auf die Straße gesprungen. Dabei hätten sie laut geschrien und gejohlt und ihn dadurch erschreckt. Außerdem sei eine weitere Person aus der Gasse hinter dem Kino gelaufen gekommen. Der sei in „Kung Fu“-Manier seitlich auf ihn zugesprungen. Dadurch sei er zu Fall gekommen und dieser Dritte, sei auf ihn zugekommen.

Da aber gleichzeitig ein bislang unbekannter Autofahrer auf die Situation zugekommen sei, angehalten und ihm aufgeholfen habe, flohen die drei unbekannten Täter. Bei dem Helfer soll es sich um einen zirka 1,90 Meter großen Mann mit Vollbart gehandelt haben. Er fuhr dem Rollerfahrer in einem dunklen Wagen.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Geschehen im Bereich der Feldstraße gemacht, die Personen weglaufen gesehen haben oder Hinweise auf die bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05136/8861-4115 mit der Polizei in Burgdorf in Verbindung zu setzen. Insbesondere bittet die Polizei Burgdorf den unbekannten Autofahrer, der dem gestürzten Rollerfahrer geholfen hat, sich zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.