Teurer Oldtimer-Unfall bei Hänigsen

13. Januar 2020 @

Zu einem Unfall eines Oldtimers ist es am Sonnabend, 11.01.2020, um 12.20 Uhr am Burgdorfer berg bei Hänigsen gekommen. Dabei wurde der Oldtimer komplett zerstört.

Fahrer leicht verletzt, Oldtimer wohl Schrott – Foto: JPH

Ein 67-jähriger Fahrer ist mit seinem Oldtimer die Straße Burgdorfer Berg, L 3111, aus Hänigsen in Richtung Dachtmissen gefahren. Kurz hinter dem Ortsausgang Hänigsen beschleunigte der 67-jährige sein Fahrzeug. Aufgrund nicht geklärter Ursache geriet das Fahrzeug laut Polizei ins Schleudern. Dann drehte es sich zweimal um die eigene Achse, kam nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte im Seitenraum einen dort befindlichen Maschendrahtzaun und kam dann zum Stillstand. Hierbei entstand laut Polizei an dem Oldtimer Totalschaden. Die Schadenshöhe beziffern die Beamten auf zirka 62 000 Euro. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzte, das Auto musste abgeschleppt werden.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.