Statt Ausreise kam die Aufnahme

25. Juni 2019 @

Bereits am Freitag, 21.06.2019, ist ein 37-jähriger marokkanischer Staatsangehöriger auf dem Flughafen Hannover durch die Bundespolizei erkannt und festgenommen worden.

Vom Flughafen aus erfolgte die Einlieferung in die JVA – Foto: JPH

Gegen den polizeilich schon mehrfach in Erscheinung Getretenen bestand ein Haftbefehl wegen Diebstahl. 2018 war der Marokkaner laut Polizei zu einer Geldstrafe in Höhe von 600 Euro verurteilt worden, hatte die offene Rechnung mit der Justiz aber nicht bezahlt, sondern entzog sich der Strafvollstreckung.   Aufgrund seiner Mittellosigkeit erfolgte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen die Überstellung zur Justizvollzugsanstalt Hannover zum Antritt der nunmehr fälligen 60-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.